Die nächsten Heimspiele

Mittwoch, 21.11.2018

  • 3. Herren - MTG Essen-Horst III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 23.11.2018

  • 6. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 24.11.2018

  • 1. Schüler B - SG Essen-Schönebeck 19 II (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 2. Jungen - DJK SV Kray I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTG Unterfeldhaus-Millrath e.V. I (14:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 03.10.2018

Bilanz der V. Mannschaft nach drei Spielen

Von Denis Hallmann

Die Bilanz der V. Mannschaft nach drei Spielen liest sich gut, denn bisher stehen zwei Siege und ein Unentschieden zu Buche.
Die beiden Siege waren mit 9:7 gegen Schonnebeck und 9:6 gegen unsere VI. Mannschaft denkbar knapp. Das Unentschieden in Freisenbruch war ebenfalls ein gutes Stück Arbeit, da wir laut Meldung der Mannschaften mit vier "Ersatzspielern" antraten und schon 3:8 hinten lagen. Die Moral und der Kampfgeist der sechs Spieler war aber überragend. So konnte der eine Punkt nach
3,5 Std mit nach Frintrop gebracht werden und das aus der vorletzten Essener Halle vor Bochum :-)
Die Vermutung das wir des öfteren "Ersatzspieler" benötigen werden, bestätigte sich leider. Bereits nach drei Spielen kamen sage und schreibe elf Spieler zum Einsatz. Hiermit möchte ich allen Danke sagen, für diese großartige Bereitschaft bei uns "Ersatz" zu spielen.
Beim ersten Spiel auswärts in Schonnebeck, zu dem wir bis auf Position sechs in unserer angestrebten Bestbesetzung angetreten sind, begrüßte man uns mit den Worten das wir in deren Augen der Favorit auf den Meistertitel dieser Gruppe sind. Bestätigt werden konnte dies leider nicht von allen aufgestellten Spielern. Ich erwischte einen Rabenschwarzen Tag und verlor das Doppel und beide Einzel völlig zurecht, auch wenn ich danach zahlreiche Umstände parat hatte die dafür verantwortlich waren :-)
Ein Umstand kann dennoch nicht ganz von der Hand gewiesen werden, denn nach monatelangem Training mit dem Plastikball ist es doch ungewohnt, auswärts in der Kreisklasse fast ausschließlich, mit dem Zelluloidball spielen zu müssen.
Zum Spiel gegen unsere VI. Mannschaft bleiben nur zwei Dinge zu sagen. Das Spiel was mit 9:6 für uns endete hätte auch ganz locker 6:9 ausgehen können. Des Weiteren ist es sehr komisch gegen die eigenen Vereinskollegen anzutreten.
Unser nächstes Spiel findet am Samstag um 18:30 Uhr in Kupferdreh statt. Eins steht fest, wir treten leider nicht "komplett" an. Vermutlich spielen wir wieder mit dem Zelluloidball, aber diesmal ohne Ausreden und alles auf Sieg.

Soviel von unserer V. Mannschaft, sportliche Grüße Denis