Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 02.03.2017

VII mit knappen Erfolg gegen Franz-Sales-Haus

Von Manfred Heisterkamp

Gestern sind wir nach zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach gut 200 Minuten konnten wir die Gäste mit 9:6 besiegen. Das Satzverhältnis von 33:28 sagt schon aus, wie knapp es in dem Spiel war. Von sieben fünf-Satz-Spielen konnten wir immerhin fünf für uns entscheiden.

Es fing recht gut an, denn nach den Doppeln konnten wir mal wieder mit 2:1 in Führung gehen. Markus und Oliver sowie Marco und Arnd gewannen jeweils in 5 Sätzen, wobei Marco und Arnd denkbar knapp ihre Sätze gewinnen konnten. Manfred und Andre mussten ihren Gegnern nach vier Sätzen gratulieren.

Die nächsten drei Einzel gingen jeweils in den 5. Satz. Markus und Oliver konnten den Entscheidungssatz gewinnen, Marco verlor knapp gegen den sicheren Angriffsspieler Nowak. Manfred konnte gegen seinen sehr jungen Gegner nur einen Satz gewinnen. Arnd und Andre brachten uns mit jeweils klaren Siegen mit 6:3 in Führung.

Markus versuchte im Spitzenspiel alles, hatte aber keine Chance. Marco stellte mit seinem souveränen Sieg den alten Abstand wieder her. Manfred verlor etwas unglücklich den Entscheidungssatz mit 11:13 und auch Oliver musste sich der Spielstärke des Jugendlichen "Schlitzer" beugen. Andre machte es in seinem Spiel spannend, weil er den 4. Satz nach klarer Führung noch verlor. Im 5. Satz war er wieder hochkonzentriert und gewann klar. Den Schlusspunkt konnte Arnd für uns verbuchen, der mit einer guten und ruhigen Vorstellung den Sieg sicher stellen konnte.
Unser nächstes Heimspiel ist kommenden Dienstag am Wasserturm gegen Kupferdreh, die nicht zu unterschätzen sind.