Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 29.11.2016

Grandioser Auftritt in Buer

Von Frank Fork

Am Samstag stand für uns das Spitzenspiel beim TST Buer-Mitte auf dem Programm. Hierbei traf der Tabellenvierte auf den Tabellendritten. Nur ein Punkt war Buer hinter uns platziert.
Wir mussten auf Roman verzichten (Denis sprang wieder als Ersatz ein), während bei Buer Oberhagemann fehlte.
Mit vier Siegen hintereinander in der Meisterschaft fuhren wir entsprechend selbstbewusst nach Gelsenkirchen, wohl wissend, dass dort auf uns eine heiße Mannschaft warten würde, die sich keinen weiteren Punktverlust im Kampf um den Aufstieg leisten durfte.
Bereits in den Doppeln deutete sich jedoch an, dass wir wohl einen ziemlich guten Tag erwischen würden. Hier wäre schon ein 3:0-Vorsprung drin gewesen.
Sowohl Ralf/Thorsten als auch Frank/Mario gewannen souverän. Christian/Denis verloren denkbar knapp im Entscheidungssatz, nachdem sie schon mit 2:1-Sätzen vorne lagen.
Somit starteten wir mit einer 2:1-Führung in die Einzel.
Im ersten Einzel hatte Ralf gegen Winnen (Bilanz 15:2, TTR-Wert 1914) keine Chance und unterlag glatt in drei Sätzen. 2:2.
Was dann danach aber abging, hätten wir in unseren kühnsten Träumen nicht erwarten können.
Mit überwiegend herausragenden Leistungen und famosem Tischtennis gelangen uns durch Christian, Frank, Thorsten, Denis, Mario und erneut Christian 6 (!) Einzelsiege am Stück (gegen Prossek, Fröhning-Podwojewski, Mahl, Aldirmaz, Fitzek und Winnen), wobei lediglich Frank einen und Thorsten zwei Sätze abgeben musste. Das Sahnehäubchen dieser unglaublichen Serie war der Klasse-Auftritt von Christian bei seinem Dreisatz-Sieg (!) gegen Topmann Winnen, der chancenlos war.
Auf der Seite von Buer herrschte aufgrund des Spielstands von 2:8 (!) betretenes Schweigen und leichtes Entsetzen, während wir immer lauter wurden, nachdem wir dem Braten zuvor auch nicht so recht getraut hatten.
Prossek gelang dann gegen Ralf nur noch Ergebniskosmetik zum 3:8.
Thorsten zerlegte am anderen Tisch jedoch Fröhning-Podwojewski glatt in drei Sätzen und vollendete nach grade einmal gut 2 Stunden unseren in der Höhe niemals für möglich gehaltenen 9:3-Sieg! AUS-WÄRTS-SIEG!!!
Kurze Erwähnung sollte auch noch aufgrund der Satzergebnisse das Spiel von Frank gegen Mahl finden, welches vorgezogen wurde und letztendlich gar nicht mehr in die Wertung kam. Aus Sicht von Frank hieß es am Ende 22:20, 11:13, 12:10, 9:11 und 11:9...macht gesamt 65:63, souveräner Sieg also!
Durch den fünften Erfolg in Serie haben wir nach der Hinrunde definitiv schon mal Platz 3 sicher.
Im abschließenden Heimspiel am kommenden Sonntag (04.12.16, 11 Uhr am Wasserturm) gegen TTV DSJ Stoppenberg, könnten wir bei einem Erfolg sogar noch auf Rang 2 klettern. Hierzu wird gegen eine sehr starke Stoppenberger Mannschaft, die durchaus etwas überraschend so weit oben in der Tabelle steht, erneut eine Top-Leistung von Nöten sein.
Wir werden alles geben!
Ich brauche nicht extra zu erwähnen, dass uns eine Unterstützung von Euch erheblich dabei helfen würde.

Frank