Die nächsten Heimspiele

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 02.10.2018

  • 4. Herren - SG Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Jugend - 30.04.2016

1. Jungen gewinnt ihr Relegationsspiel

Von Maximilian Wittmar

PSV Oberhausen - 1. Jungen 2:8

Vor einer beachtlichen Kulisse von phasenweise bis zu 30 Zuschauern im Oberhausener Hexenkessel am Förderturm zeigten alle vier Frintroper, dass sie unbedingt in die Bezirksliga wollen. Das Endergebnis klingt dabei deutlicher als der tatsächliche Spielverlauf. Nahezu alle Spiele verliefen sehr ausgeglichen, aber unsere Jungs waren etwas nervenstärker und wenn es eng wurde den Oberhausenern meist um Nuancen überlegen.

Jonas beispielsweise stand in beiden Einzeln beim Stand von 2:1 und 8:10 kurz vor dem fünften Satz, doch ihm gelang es in beiden Fällen, den vierten Satz noch umzubiegen.

Strall schaffte zu Beginn das wichtige Break gegen die Oberhausener Nummer 1 - und das obwohl Strall nach dem trotz einer 6:1-Führung noch aus der Hand gegebenen ersten Satz bereits mit sich zu hadern begann. Danach spielte er jedoch wie ausgewechselt und agierte deutlich selbstbewusster. Folglich gewann er knapp, aber verdient mit 3:1. Auch sein zweites Einzel gestaltete er in fünf spannenden Sätzen erfolgreich.

Yannick hatte bei Weitem nicht seinen besten Tag, kämpfte sich aber trotz sichtbarer Nervösität zu zwei wichtigen Einzelsiegen im unteren Paarkreuz. Eine Leistung, die wirklich Respekt verdient.

Zwar war es Noah, welcher beim Stand von 8:1 auf Frintroper Seite das einzige Einzel des Tages verlor, aber auch er konnte mit seiner Leistung wirklich zufrieden sein. Ihm gelang gegen die Oberhausener Nummer 3 das einzige 3:0 des Tages - zum Spielverlauf passend gewann er selbstverständlich alle drei Sätze in der Verlängerung.

Zweimal Jonas, zweimal Strall, zweimal Yannick, einmal Noah und dazu ein Doppel. Nach einer der stärksten Saisonleistungen erhält sich die 1. Jungen eine gute Chance, in die Bezirksliga aufzusteigen. Dazu müssen jetzt wohl noch vier Mannschaften auf ihren Platz verzichten, was gemäß der Erfahrungen der vergangenen Jahre durchaus realistisch ist. Und verdient wäre es nach der starken Saison, die die vier gespielt haben, allemal. Man darf gespannt sein, ob es am Ende langt...