Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 28.10.2015

VIII weiterhin Spitzenreiter

Von Manfred Heisterkamp

Gestern kam es gegen Altenessen IV zu einem Duell von noch ungeschlagenen Mannschaften. Es war auch für uns seit drei Spielen ein interessantes und spannendes Spiel. Da Florian wg. Krankheit kurzfristig absagen musste, hat sich Sascha sofort bereit erklärt, uns zu unterstützen. Vielen Dank dafür.

Das Spiel fing durch zwei Siege von Arkadius und Markus sowie Mario und Marco sehr gut an. Leider konnten Manfred und Sascha den Start nicht veredeln und verloren knapp in fünf Sätzen.

Markus spielte gegen Pörschke und kam mit seinen unangenehmen Schnittbällen nicht gut zurecht. Arkadius spielte gegen Böke die ersten beiden Sätze souverän auf. Danach machte er sich durch Unkonzentriertheiten das Leben selbst schwer. Im 5. Satz war er wieder etwas lockerer und gewann auch prompt mit 11:7.
Mario und Marco spielten konzentriert und hochmotiviert auf und gewannen ihre Spiele souverän in vier Sätzen. Sascha konnte leider gegen Melies nur den 1. Satz dominieren. Danach setzte sich die Routine seines Gegners immer mehr durch. Manfred hatte nur im 1. Satz gegen Diegmann Schwierigkeiten, den er knapp gewann. Danach war der Kampfgeist seines Gegners gebrochen.
Pörschke gewann gegen Arkadius auch sein 2. Spiel in diesmal vier Sätzen. Markus spielte gegen Böke konzentriert auf und verlor zwar den 2. Satz hauchdünn. Die nächsten beiden Sätze gingen dann aber klar an Markus.
Danach kamen dann die an diesem Tag nicht zu schlagenden Mario und Marco an die Platte. Sie ließen sich auch durch jeweils einen Satzverlust nicht aus der Ruhe bringen und brachten den 9:4 Sieg unter Dach und Fach.

Am 6.11. findet dann in unserer Halle das nächste Spitzenspiel statt. Gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft von MTG Horst VI möchten wir natürlich ebenfalls punkten. Zahlreiche Zuschauer und Unterstützer sind herzlich willkommen.