Die nächsten Heimspiele

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 02.10.2018

  • 4. Herren - SG Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Jugend - 27.09.2015

Dritter Sieg in Folge für 1. Jungen

Von Maximilian Wittmar

1. Jungen - TuSEM III 8:2
Bereits am Freitag trat die 1. Jungen zu Hause zum Spitzenspiel gegen den Tabellendritten an. TuSEM musste dabei auf zwei Stammspieler verzichten. Nachdem beide Frintroper Doppel ausbaufähige Leistungen zeigten, stand es 1:1. Anschließend gewann Jonas sicher gegen die etatmäßige Nummer 4 der TuSEMer. Ein wichtiges Break gelang Strall gegen den starken TuSEMer Einser, dem er vor zwei Wochen bei den Kreismeisterschaften noch unterlegen war. Danach lief es wie am Schnürchen. Yannick und Noah schlugen ebenfalls Gegner, gegen die sie das jeweils letzte Aufeinandertreffen verloren hatten. Jonas und Strall legten oben souverän nach. Um den vierten Punkt* musste am Ende noch einmal kurz gezittert werden, denn Yannick unterlag überraschend in seinem zweiten Einzel. Doch Noah gab sich keine Blöße und tütete das 8:2 ein, wodurch die 1. Jungen den 2. Tabellenplatz verteidigt. Nach den Herbstferien geht es auswärts beim starken Mitaufsteiger ESG weiter.

*In allen Jugendligen auf Kreis- und Bezirksebene gibt es für ein 10:0, 9:1 und 8:2 jeweils 4:0 Punkte, für ein 7:3 sowie 6:4 jeweils 3:1 Punkte und ein 5:5 wird mit 2:2 Punkten bewertet.

TuSEM III - 2. Schüler 6:4
Ebenfalls gegen eine TuSEMer Drittvertretung trat die 2. Schüler an. Hierbei überzeugten Fabian Witt und Kenneth Lenzen, die mit sehr guten Leistungen im oberen Paarkreuz 4:0 spielten. Nicht so gut lief es in den Doppeln und im unteren Paarkreuz, wo leider keine Erfolge gelangen. Daher muss die 2. Schüler nach zwei Siegen zum Auftakt nun die erste Niederlage hinnehmen, liegt aber mit Platz 3 weiterhin auf Kurs, sich für die Kreisbestengruppe zur Rückrunde zu qualifizieren.