Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Jugend - 20.11.2012

Der Jungen-Vereinsmeister 2012 heißt Christian Soll

Von Maximilian Wittmar

Yannick Kurka, Christian Soll, Christopher Lorenz (v.l.n.r.)

Yannick Kurka, Christian Soll, Christopher Lorenz (v.l.n.r.)

In der mit 13 Teilnehmern besetzten Jungenkonkurrenz dominierte Christian Soll das Turnier und darf sich ohne Satzverlust Vereinsmeister 2012 nennen. Nach seinen beiden Schüler-Titeln in den Jahren 2010 und 2011 ist ihm somit der lupenreine Titelhattrick gelungen.

Wie bei den Schülern vergangene Woche spielten wir in vier Gruppen die Viertelfinalteilehmer aus. Die Spiele im Viertelfinale gingen alle recht deutlich aus. Nur Noah Herborn gelang ein Satzgewinn gegen Christopher Lorenz. Christian Soll, Yannick Kurka und Joel Gallina besiegten Tony Zelinski, Nariman Hashemi und Lukas Quest mit 3:0.

Das folgte zu den Halbfinals Christian Soll - Joel Gallina und Yannick Kurka - Christopher Lorenz. Während sich im ersten der Favorit klar durchsetzte, gab es auch im zweiten Halbfinale einen deutlichen 3:0-Erfolg. Allerdings überraschte hier der Außenseiter Yannick Kurka, der sich seit einigen Wochen in starker Form präsentiert, indem er Christopher schlug.

Das Spiel um Platz 3 bestritt Christopher jedoch unbeeindruckt davon, und so besiegte er Joel mit 3:1. Besonders bitter für Joel, nach dem vierten Platz bei den Schülern auch bei den Jungen diese undankbare Platzierung erreicht zu haben.

Im Finale war Christian dann aber zu stark für den frischgebackenen Schüler-Vereinsmeister und ließ bei seinem 3:0-Erfolg von Anfang an keine Zweifel an senem Triumph zu.

Wir gratulieren den neuen Titelträgern und allen Platzierten. Die Siegerehrung wird bei der Weihnachtsfeier am 16.12. stattfinden.