Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Jugend - 08.12.2011

Zwischenfazit Nachwuchsbereich

Von Frank Fork

Hallo zusammen,

vor Beginn dieser Saison hat die Abteilung mit der Hoffnung auf Besserung den wagemutigen Schritt getan, erstmalig einen bzw. zwei Jugendwart(e) ins kalte Wasser zu werfen, die vom Alter her beide fast selber noch in den Nachwuchsklassen aktiv sein könnten.
Ziel hierbei war und ist es, die Schüler und Jugendlichen "näher" in ihre Trainer heran zu bringen und ein engeres Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Nach knapp der Hälfte der Saison ist es mir nun ein Bedürfnis, an dieser Stelle einmal ein ganz grosses Lob an unsere beiden Jugend- u. Schülercoaches Christian und Maxi zu richten!

Was die beiden in den ersten Monaten ihrer Amtszeit auf die Beine gestellt haben, ist mehr als nur bemerkenswert und wird leider seitens der Abteilung mit zu wenig Aufmerksamkeit zur Kenntnis genommen.

Nicht nur die hervorragenden und nach der letzten Saison überhaupt nicht zu erwartenden Tabellenpositionen der Teams sind hervor zu heben.
Auch die Betreuung der Mannschaften, insbesondere bei den Auswärtsspielen, hat meines Wissens nach prima und nahezu reibungslos funktioniert.

In der vergangenen Saison hat es für uns grade im Nachwuchsbereich eine Geldstrafe nach der anderen gehagelt, da wir sehr häufig in Meisterschafts- und Pokalspielen entweder nicht komplett oder gar nicht antreten konnten.
Auch in diesem Bereich läuft alles vorbildlich. Keine einzige Strafe wurde bisher gegen uns diesbezüglich ausgesprochen!

Die Trainingsbeteiligung ist, so wie ich es ab und an mitbekommen habe, ebenfalls gut. Auch dies war in der Vergangenheit, wie wir alle wissen, nicht immer der Fall.

Fazit ist, dass Christian und Maxi bisher grossartige Arbeit im Sinne des Vereins geleistet haben.
Wir alle hoffen, dass dies natürlich auch so weitergeht.
Denn auch an die beiden hier der Hinweis...Stillstand bedeutet Rückschritt und Zufriedenheit macht nachlässig.

Also Jungs, macht weiter so!


Frank