Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 18.05.2009

Zum Tode von Gisela Beier

Von Winfried Stöckmann

Die Nachricht kam zwar nicht mehr überraschend, aber dass Gisela Beier nach langer schwerer Krankheit am 15. Mai im Alter von 77 Jahren verstorben ist, macht viele Adler-Mitglieder dennoch betroffen.

Mit ihr verliert die Tischtennis-Abteilung eine Spielerin, die seit 1959 in vier Jahrzehnten an den Aufstiegen und vielen anderen Erfolgen unserer Damen maßgeblich beteiligt war. Nach ungezählten Einsätzen in etlichen Klassen war sie noch bis zum Rückzug der 3. Mannschaft vor zwei Jahren in der Bezirksklasse aktiv. Mit dem Titelgewinn bei den westdeutschen Seniorinnen-Meisterschaften 1973 sowie als Stadtmeisterin 1974 steht ihr Name auch für zwei besondere Erfolge.

Darüber hinaus hat sich Gisela Beier in vielfacher Weise im Vereinsleben engagiert. All das macht den großen Verlust deutlich und sichert ihr ein ehrendes Gedenken in der Historie der DJK Adler Frintrop.

Das Begräbnisamt findet am Freitag, 22. Mai, 9.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Antonius-Abbas statt. Auf ihren besonderen Wunsch soll die anschließende Beerdigung im engsten Familienkreis erfolgen.