Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 04.12.2005

Zur Halbzeit eine weitere Niederlage

Von Karsten Schnacke

Im oberen Paarkreuz konnte Papa Jenne 2 Punkte machen

Im oberen Paarkreuz konnte Papa Jenne 2 Punkte machen

Die Gazongas schlossen die diesjährige Hinserie mit einer weiteren Niederlage ab. Bei den Jungs von DJK Winfried Kray I mussten die Gazongas eine 6:9-Niederlage einstecken.
Durch einen Artikel in den Borbecker Nachrichten (Sonderteil Frintrop) waren die nun prominenten Gazongas eigentlich motiviert und wollten einen Überraschungscoup landen. Doch die Ernüchterung folgte schnell.
Nach den Doppeln stand es 0:3. Das Doppel 1 Schnacke/ Reumschüssel verlor überraschenderweise recht deutlich. Auch Kohaus/Knetsch und Wieschenberg/Könemann mussten eine Niederlage hinnehmen.
Durch Siege von Coky und Jenne im oberen Paarkreuz keimte jedoch wieder Hoffnung auf. Es folgten jedoch Einzelniederlagen von Reumi und Bubi mit jeweils 1:3-Sätzen. Bubi verlor 2 Sätze mit 14:16 und hatte zich Satzbälle, die nicht genutzt werden konnten, Unvermögen (vor allen, wenn man keine Aufschläge annehmen kann), fehlendes Training und fehlende Konzentration gaben den Ausschlag.
Wieschie und Koene führten die Gazongas mit ihren Siegen jedoch wieder heran.
In der zweiten "Rutsche" war Coky schon auf einem guten Weg, verlor am Ende aber leider doch mit 1:3-Sätzen. Sensationell konnte Jenne im oberen Paarkreuz auch sein 2.Einzel gewinnen, fragt sich nur, warum er im Doppel nicht auftrumphen konnte????? ;-)
Bubi und Reumi verloren in der Mitte erneut, wieder zeigte sich, dass Bubi zu dumm ist, Aufschläge anzunehmen.
Das untere Paarkreuz machte es besser. Wieschie konnte auch sein 2.Spiel gewinnen, Köne kämpfte, konnte aber leider nicht gewinnen.
Im zwischenzeitlich begonnen Schlussdoppel sahen Bubi und Reumi nicht schlecht aus, doch das Austragen des Spieles war dann entbehrlich.
Der Wille war da, doch gerade die schwachen Leistungen von Bubi und Reumi sowie die verlorenen Doppel gaben den Ausschlag.