Du befindest dich hier:

Mannschaft - 18.02.2005

… und auch die Duschen waren kalt

Von Jens Knetsch

In Heisingen gibt´s auch weiterhin für die Gazongas nichts zu holen.

In Heisingen gibt´s auch weiterhin für die Gazongas nichts zu holen.

Heisingen Im Eiscafé gegenüber der Heisinger Halle sitzend wurden alte Erinnerungen wach: Vor zwei Jahren war das Gazonga-Team zum letzten Mal im Essener Süden zu Gast. Damals lag dick Schnee, die Halle war „schweinekalt“ und die Gazongas verloren zu eins. Nur wenige Stunden später fühlte man sich in diese Zeit zurückversetzt, denn auch bei unserem erneuten Versuch die Heisinger Berg zu erklimmen, scheiterten wir gänzlich. Nur sind wir etwas weiter, als noch vor zwei Jahren, denn dieses Mal wurden es gar drei Punkte.
Falscher Ort, falsche Tag, falsche Zeit und vor allem das falsche Spiel unseren Sportkollegen. So oder ähnlich könnten die Ausreden sein, wenn man welche suchen möchte. Aber es lohnt halt nicht. Wie sagte unser Capitano bei der Verabschiedung: „Wir werden beim Essener Kreis einen Antrag stellen, gegen euch nur noch am Wasserturm anzutreten.“ Im Hinspiel gab es noch einen Sieg, doch wenn es mal nicht läuft… Schließlich zog sich diese Niederlage wie ein roter Faden durch das gesamte Team: Eine Nullrunde aus den Doppeln, dem oberen, und dem mittleren Paarkreuz, war beim Stand von 0:7 die Partie gegessen, und jeder freute sich schon, mal wieder warm duschen zu können. Doch dann passierte etwas Unerwartetes: Wieschi siegte, das vorgezogene Spiel von Oppa Fidel ebenfalls und auch Marco gewann. So lag es dann an Jenne, den Abend zu besiegeln und seine Gazongas zum Duschen zu schicken. Die knappe Niederlage zu 9 im fünften Satz machte es möglich… Wach wurden die Frintroper erst, als sie unter den kalten Duschen standen. Vielleicht hätten wir mit dem Duschen anfangen sollen…

Die Befürchtungen, dass die Rückserie der erwartet „schwere Gang“ wird, bestätigt sich immer mehr. Am Dienstag sind wir beim Tabellenschlusslicht zu Gast, spätestens dann sollte ein weiterer Sieg eingefahren werden. Aber auch der ein oder andere „Goldtaler“ für Ouddorp-City 2005 wäre hier nicht schlecht…

Die Punkte im Einzelnen:

Marco/Jenne 0:1
Oppa/Wieschi 0:1
Bubi/Capitano 0:1 (erstes Doppel verloren)
Marco 1:1
Oppa 1:1
Jenne 0:2
Bubi 0:1
Capitano 0:1
Wieschi 1:0

==> Weitere News und Infos über uns könnt ihr hier nachlesen!