Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 14.01.2005

Ohne Krimi gehen die Gazongas nicht ins Bett! Frintroper standen kurz vor einer Auftaktpleite

Von Jens Knetsch

Der "Zwei-Punkte-Oppa" ließ sich nicht lang bitten, und schlug auch gegen Frohnhausen erneut zweimal zu. Klasse, Fidel!

Der "Zwei-Punkte-Oppa" ließ sich nicht lang bitten, und schlug auch gegen Frohnhausen erneut zweimal zu. Klasse, Fidel!

Was für ein Donnerstagabend und was für ein Spiel! Müde und träge präsentierten sich die Gazongas bei ihrem Auftaktspiel im Jahr 2005 beim VfB Frohnhausen.
Die Heimsechs, gegen die wir noch in der Vorrunde überraschen klar zwar, aber nicht ohne Gegenwehr, mit 9:2 gewonnen hatten, waren im Rückspiel der erwartet harte Gegner. Ständig liefen wir einem Rückstand hinterher, und das, obwohl „Oppa Fidel“ im oberen Paarkreuz wieder einmal zwei Punkte machte. Der „Oppa setzt seine Erfolgserie fort, und will bestimmt noch einmal die Nummer eins des Gazonga-Teams werden. Wie vor über zehn Jahren schon einmal…

1:2, 2:5, 7:5 – so die nackten Daten des Spiels. Dabei stand uns noch das Glück zur Seite, denn in sieben von zehn Spielen hatten wir im fünften Satz das Glück auf unserer Seite. Es hat uns halt nicht verlassen, auch wenn eine Punkteteilung voll auf in Ordnung gegangen wäre. Auch über eine Niederlage hätten wir uns nicht beschweren können. So gingen am Ende die Punkte von Bubi, Capitano und Wieschi auf unsere Habenseite, und wir somit erstmals in Führung. Die Hallenuhr zeigte 22.40 Uhr als Coky und Jenne sich zum Schlussdoppel aufrafften und den Gästen bei dem 3:0 wenig Chancen ließen.

Trotz der engen Partie tat das der Stimmung untereinander keinen Abbruch. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison, denn die Spiele gegen die Jungs vom VfB haben es immer ins sich!

Dieses Spiel kam vielleicht aber auch zum richtigen Zeitpunkt: In der nächsten Woche erwarten wir den Tabellenführer Kettwig am Wasserturm. Die Partie von Donnerstagabend kann da ja eigentlich nur positive Kräfte freisetzen…

Die Punkte im Einzelnen:

Coky/Jenne 1:1
Oppa/Wieschi 0:1
Bubi/Capitano 1:0
Coky 0:2
Oppa 2:0
Jenne 0:2
Bubi 1:1
Capitano 2:0
Wieschi 2:0

==> Weitere News und Infos über uns könnt ihr hier nachlesen!