Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

TT allgemein - 20.06.2004

Hauptausschuss des DTTB beschließt Frischklebeverbot

Von Jens Knetsch

Frankfurt/Main. Informativ und engagiert verlief der 16. Hauptausschuss des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Samstag, 12. Juni, in Frankfurt am Main. […] Die Dringlichkeitsanträge des DTB-Präsidiums zum Frischkleben wurden mehrheitlich angenommen. Damit gilt ein Frischklebeverbot „innerhalb umschlossener Räume bei allen Veranstaltungen" ab der kommenden Spielzeit 2004/2005. Der Begriff „umschlossen" wird verwandt, um deutlich zu machen, dass ein offenes Fenster oder eine offene Tür in einem Raum nicht ausreicht, um der Regelung gerecht zu werden. Die so genannten Kleberäume werden damit abgeschafft. Der Weltverband ITTF hatte ein Frischklebeverbot in Räumen mit Wirkung ab 1. September 2006 bereits beschlossen. Auf deutscher Ebene wird dies nun schon früher umgesetzt. Um eine Übergangsphase einzurichten, wird ein Verstoß gegen dieses Verbot erst ab der Spielzeit 2005/2006 geahndet. Ab dann soll bei jedem Verstoß eines Athleten dessen einzelnes Spiel als verloren gewertet werden. [Quelle: tischtennis.de]