Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 28.11.2003

Adler stecken nach 3:9 gegen Gerschede in der Krise

Von Thomas Scheele

Es hat einfach heute (mal wieder) nicht gereicht. Ohne Ulli verlor der Mythos 7. Herren beim Gerscheder SV III verdient mit 3:9, da diesmal alle Doppel und alle Einzel in der unteren Hälfte verloren gingen. Lediglich Werner, Thomas und Nils konnten jeweils einen Punkt erkämpfen. Pech hatten Thomas sowie Nils, die beide mit 2.3 Sätzen knapp verloren.
Jetzt stecken die Adler mit 3:9 Punkten wie im letzten Jahr im unteren Feld der Tabelle, wo sie erst einmal eine Zeit lang rumgurken werden. Doch woran fehlt es in so Spielen wie heute, in denen der Gegner keineswegs um Klassen besser ist ??? Bisher hat das ganze Team noch keine geschlossene Mannschaftsleistung gebracht, mal kommen nur Punkte aus dem oberen Kreuz, mal nur aus dem Unteren. Punkte aus den Doppeln sind ja bei uns sowieso Raritäten. Irgendein Teil des Teams ist immer nicht richtig in Form oder es fehlt der letzte Siegeswillen. Es bleibt zu hoffen, dass wir wenigstens gegen den Tabellenvorletzten aus Überruhr einen Pflichtsieg landen und uns beim ungeschlagenen Tabellenführer Post/Telekom nicht abschießen lassen werden. Es kann in der Rückrunde dann eigentlich nur besser laufen und bergauf gehen.

Statistik:

Werner 1:1
Der Trainer 1:1
Nils 1:1
Abbing 0:1
Dirk 0:1
Matti 0.1

Trainer/Nils 0:1
Werner/Abbing 0:1
Dirk/Matti 0:1

Der Mythos 7. Herren dankt noch den mitgereisten Schlachtenbummlern Jürgen Lindtner sowie Ulli Schlisio. Wir würden uns auch am kommenden Dienstag (19 Uhr) gegen Überuhr um Unterstützung freuen.