Die nächsten Heimspiele

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 19.02.2003

6. Herren gegen Stoppenberg II 8:8

Von Manfred Heisterkamp

Das Spiel endete nach 3,5 Stunden nach fairen und spannenden Spielen mit einem gerechten remis. Der letzte Ballwechsel endete um 23:10 Uhr. So spät sind wir noch nicht zum Duschen gekommen.

Nach den Anfangsdoppeln stand es für uns nicht wunschgemäß 1:2. Manfred u. Jürgen L. und Werner u. Jürgen S. verloren ihre Spiele jeweils in 5 Sätzen, wobei Manfred u. Jürgen L. sogar zwei Matchbälle hatten. Heinz und Bernard konnten allerdings das wichtige 1:2 herstellen.

Oben konnte dann Manfred sein Spiel mit 3:1 gewinnen. Heinz verlor sein Spiel leider nach 2:0 Führung mit 2:3, wobei sein Gegner sich immer besser auf seinen "Schnitt" einstellen konnte.

In der Mitte konnten wir dann erstmals in Führung gehen, wobei Werner 3:1 und Jürgen S. 3:2 gewinnen konnte.

Unten konnte die Führung leider nicht ausgebaut werden, weil die Nr. 6 der Gastgeber sehr stark spielte und Jürgen L. keine Chance lies. Bernhard konnte allerdings nach engen Sätzen 3:0 gewinnen.

Manfred konnte dann sein Spiel nach einer 2:0 Führung mit viel Glück im 5. Satz mit 11:9 für sich entscheiden. Heinz konnte dann nach hartem Kampf (1:3) dem Gegner nur gratulieren.

Für die Vorentscheidung sollten dann Werner und Jürgen S. sorgen. Leider konnte nur Werner die hohen Erwartungen erfüllen. Jürgen S. bekam nach einer 2:0 Satzführung "Nervenflattern" und musste das Spiel noch abgeben.

Jürgen L. gewann sein Spiel nach hartem Kampf mit 3:1. Bernhard hatte anschließend keine Siegchance.

Das Abschlussdoppel konnten Manfred u. Jürgen L. nach 0:2 Rückstand noch einmal egalisieren. Im 5. Satz setzen die Gegner voll auf Offensive. Sie trafen falls alles, so das der Satz ganz klar an die Stoppenberger ging.

Mit dem remis können wir allerdings gut leben, weil der Abstand zu den Stoppenbergern weiterhin 3 Punkte beträgt.

Statistik:
Heisterkamp/Lindtner 0:2
Hantke/Servaty 0:1
Teske/Kemper 1:0
Heisterkamp 2:0
Teske 0:2
Hantke 2:0
Servaty 1:1
Lindtner 1:1
Kemper 1:1

P.S. Denkt an das Pokalspiel der 1. Mannschaft gegen SVM heute in unserer Halle.