Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 18.06.2002

„Seniorenbegleitclub“-Tour - Aufbruch nach Gazonga-Town

Von Jens Knetsch

Alle Jahre wieder, so auch in diesem Jahr, reisen die Gazongas wieder an die holländische Küste, um die zurückliegenden Tischtennis-Saison zu krönen. Schon seit Tagen, nein, seit Wochen sind die Jungs heiß auf die äußerst gepflegte Campinganlage in Ouddorp. Jahre lang macht die 5. Herrenmannschaft nun schon das kleine ruhige Dörfchen unsicher, doch diese Fahrt wird alles bisher Erlebte in den Schatten stellen.
Nicht nur, dass den Einheimischen derzeit auf Weltniveau gezeigt wird, wie man bei einer WM Fußball spielt, auch in Sachen „Camping in drei Tagen“ werden die Frintroper den Tulpenknickern eine Lektion erteilen. Dabei kommt es weniger auf die Art des Campings an, als vielmehr auf die Form der Organisation.
Team-Insider sprechen bereits davon, dass diese Tour einen Kultstatus erreichen wird. Die einheimischen Medien berichten bereits, dass im Käseland schon kurzerhand die Orts- durch „Gazonga-Town“-Schilder ersetzt wurden. Alles aus Respekt vor der Mannschaft der Saison. Dem Gazonga-Team von Adler Frintrop. Ist das nicht toll?
Die Fahrstuhlmannschaft ließ dem Abstieg der Saison 2000/01 den direkten Wiederaufstieg folgen. Dass dieser Erfolg in Holland richtig zünftig gefeiert wird, davon ist alleine schon anhand der aktuellen Einkaufsliste auszugehen. Näheres soll an dieser Stelle jedoch noch nicht erläutert werden. Am Freitag um 9 Uhr stellen sie sich ein letztes Mal ihren Fans zu einem Fototermin zur Verfügung. Kurz vor der Abreise (Butzweg) geben der Capitano (Achtung! Letztes Autogramm vor der Capitano-Wahl!) und Opa Fidel noch Autogramme. Der Schriftzug von beiden ist derzeit sehr begehrt. Wegen des Mannschaftsseniors hat sich die Mehrheit der Gazongamaniacs auch auf folgendes Motto der Fahrt geeinigt: „Seniorenbegleitclub“-Tour.