Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 18.11.2017

VII Knappe u. unglückliche Niederlage gegen VFB Frohnhausen V

Von Manfred Heisterkamp

Gestern kam es zum Kellerduell in der 1. HKKL Gruppe 3. Es wurde erwartungsgemäß ein spannendes und enges Spiel.
Nach den Doppeln lagen wir erstmals in dieser Saison in Führung und es kam so. Markus, Markus gewannen ihr Spiel recht souverän, Arkadius u. Manfred waren als Opferdoppel auserkoren. Nach überraschender 2:0 Führung ging es letztlich in den Entscheidungssatz, der 11:9 für uns ausging. Oliver u. Andre kämpften sich ebenfalls in den Entscheidungssatz, den sie leider mit 8:11 verloren.
Beim Spiel von Arkadius wechselten Licht u. Schatten minütlich ab, was bei ihm selbst Schimpftiraden gegen Gegner, Netz und die "Welt" verursachten. Er verlor in fünf Sätzen. Markus R., der fast gleichzeitig mit Arkadius spielte, regte sich verständlicherweise über Arkadius so sehr auf, dass er nicht zu seinem Spiel fand und klar verlor. Anschließend brachten uns Markus Z. und Oliver durch klare 2:0 Siege wieder in Führung. Andre kam mit der Spielweise seines Gegners nicht gut zurecht und verlor in vier Sätzen. Manfred führte 2:0 und 8:7, als es zu einem Netzroller seines Gegners kam. Danach kippte das Spiel, was aber daran lag, dass sein Gegner immer sicherer wurde.
Arkadius spielte im Spitzenspiel besser und hatte im 5. Satz mehrere Spielbälle, die er leider nicht verwerten konnte und 13:15 verlor. Markus R. gewann gegen Viebahn souverän und der Zwischenstand lautete 5:6. Markus Z. führte schnell 2:0, leider ging der 3.Satz mit 12:10 an seinen Gegner. Markus spielte anschließend offensiver, was leider durch den guten Block von Ahndorf nicht von Erfolg gekrönt war. Oliver musste nach 2:0 Führung ebenfalls in den Entscheidungssatz und gewann diesen mit 11:8. Unten wollten wir auch mal einen Punkt beisteuern, aber es gelang leider nicht. Andre verlor in vier und Manfred in fünf Sätzen. Das Entscheidungsdoppel hatten wir vorher schon klar gewonnen.

Wer jetzt richtig mitgezählt hat stellt fest, dass wir sechs Spiele im Entscheidungssatz verloren und nur zwei gewonnen haben. Nach Sätzen stand es 32:32 aber leider nach Punkten 6:9.
Das Spiel war spannend, hatte aber leider unschöne Momente. Die Mannschaft hat sich dazu entschlossen, dass unser "Spitzenspieler" im nächsten Auswärtsspiel auf Bewährung spielt und noch nicht eine Auszeit bekommt.