Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 21.11.2017

  • 1. Senioren 40 - DJK Essen-Dellwig I (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 24.11.2017

  • 6. Herren - TUSEM Essen VII (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 5. Herren - HSV Essen-Überruhr I (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 3. Herren - Tischtennisverein Blau-Weiß Neudorf I (19:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Samstag, 25.11.2017

  • 1. Jungen - TTV Ronsdorf I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 28.11.2017

  • 9. Herren - TTV DSJ Stoppenberg V (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 4. Herren - Kettwiger Sport Verein 70/86 e.V. II (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 13.09.2017

1. Herren und Jungen verlieren, Schüler gewinnen

Von Christian Hintze

Die durch den unerwartet hohen Sieg gegen die zweite Mannschaft errungene Tabellenführung musste von der 1. Herren nach dem zweiten Spieltag bereits wieder abgegeben werden. Das Auswärtsspiel beim ambitionierten Kempener LC ging mit 4:9 verloren, obwohl das ein oder andere Pünktchen mehr durchaus möglich gewesen wäre. In den Doppeln konnten lediglich Matthias und Christian in einem engen Spiel ihre Gegner besiegen, Thomas und Roman unterlagen knapp mit 2:3, Christian und Thorsten mit 1:3. Im oberen Paarkreuz war der sechsmalige sowjetische Meister und mit ca. 2160 TTR-Punkten ausgestattete Boris Rosenberg für Matthias (2:3) und Christian (1:3) etwas zu stark. Gegen Dirk Wächtler verlor Matthias dagegen in seinem ersten Spiel nur hauchdünn (9:11 im 5ten), während Christian Wächtler knapp in fünf Sätzen bezwingen konnte. In der Mitte war der ehemalige Borbecker Spieler Sascha Schwarz sowohl für Thorsten als auch für Christian an diesem Tag nicht zu besiegen. Christian gelang dennoch das Kunststück den ersten Satz mit 11:0 zu gewinnen. Leider reichte das nicht, um auch am Ende des Spiels die Oberhand zu behalten. An der Konstanz seiner Leistung wird Chwally mit Sicherheit arbeiten ;)Gegen den zweiten Spieler aus der Mitte, Maurice Engel, konnte Chwally sogar drei Sätze gewinnen, Thorsten unterlag hier knapp mit 2:3. Im unteren Paarkreuz hatte Roman gegen den glänzend aufgelegten Sven Dobisch kaum eine Chance, dagegen konnte Thomas Sener Öszcan mit 3:1 in Schach halten. Auf der gezeigten Leistung kann insgesamt dennoch aufgebaut werden. Als nächster Gegner nach den Kreismeisterschaften wartet dann Kirchhellen, gegen die, nach dessen Sieg gegen unsere "Zweite", noch eine Rechnung offen ist.

Die neuformierte 1. Jungen empfing in der Jungen-Bezirksklasse
zum Saisonauftakt die Jungs von Solingen Blades II. Bei der 2:8 Niederlage konnten lediglich Lars und Tom im Doppel sowie Lars ein Einzel für Frintrop gewinnen. Tom und Tony unterlagen in zwei weiteren Einzeln dabei erst im fünften Satz. Die nächste Standortbestimmung findet am 23.09. gegen den TTC Wuppertal II statt.

Die zweite Jungen schlug bei DJK Katernberg auf. Während sich Tim und Lukas im oberen Paarkreuz für 4 von 5 möglichen Punktgewinnen verantwortlich zeigten, konnten Nico und Leon im unteren Paarkreuz leider keine weiteren Punkte beisteuern, sodass im Endeffekt dem Gegner mit 4:6 gratuliert werden musste. Am 23.9. bietet sich gegen DJK Kray eine neue Chance.

Die Schülermannschaft feierte dagegen ihren ersten Saisonsieg bereits im ersten Spiel. Franz-Sales-Haus II konnte mit 8:2 besiegt werden. Björn und Lewis blieben an diesem Tag ohne Niederlage. Doch auch Jeremy und Arda konnten punktetechnisch zum Sieg beitragen. Alles in allem war es von der gesamten Mannschaft eine durchweg ansprechende Leistung, die Lust auf mehr macht. Am 24.09. geht es für die Schüler in RuWa Dellwig weiter.

Am kommenden Wochenende stehen jedoch zuerst die Kreismeisterschaften auf dem Plan. Wir sind gespannt, wer in der Haedenkamphalle für die ein oder andere Überraschung sorgen kann!