Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 21.11.2017

  • 1. Senioren 40 - DJK Essen-Dellwig I (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 24.11.2017

  • 6. Herren - TUSEM Essen VII (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 5. Herren - HSV Essen-Überruhr I (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 3. Herren - Tischtennisverein Blau-Weiß Neudorf I (19:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Samstag, 25.11.2017

  • 1. Jungen - TTV Ronsdorf I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 28.11.2017

  • 9. Herren - TTV DSJ Stoppenberg V (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 4. Herren - Kettwiger Sport Verein 70/86 e.V. II (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 24.08.2017

Saison 2017/18

Von Frank Fork

Hallo Leute,

wie Winfried in seinem Netzroller vor ein paar Tagen bereits erwähnt hat, steht der Auftakt der Saison 2017/18 kurz bevor.
Ich möchte, unabhängig davon, auch an dieser Stelle noch ein paar Sätze an Euch richten, bevor dann am 02.09.17, ich hätte fast gesagt „standesgemäß“, mit dem internen Top-Duell zwischen der 1. und 2. Mannschaft in der Herren-Verbandsliga die Spielzeit offiziell eröffnet wird. Auf dieses Match komme ich gleich nochmal zu sprechen.

Es wird eine ganz besondere Saison für unsere Abteilung werden.
Noch nie konnten wir zwei Mannschaften gleichzeitig in der Verbandsliga vorweisen und wenn man bedenkt, dass wir sogar erstmals in unserer Geschichte vier Teams überörtlich hätten aufbieten können, ist dies schon mehr als beachtlich, denn neben der 3. Mannschaft, die sich schon im Bezirk etabliert hat, ist auch die 4. Mannschaft in der abgelaufenen Saison sportlich aufgestiegen.
Auch auf Kreisebene sind wir in der Breite sehr gut aufgestellt. In der 1. Kreisklasse besetzen wir jede der drei Gruppen mit einer Mannschaft und auch in der 2. Kreisklasse sind wir in zwei von drei Gruppen am Start, da wir wieder eine 9. Mannschaft gemeldet haben.
Außerdem haben wir ab sofort auch wieder eine Damen-Mannschaft im Rennen. Die Mädels werden im Bezirk versuchen, ihr Bestes zu geben.
Im Nachwuchsbereich mussten wir zwar etwas Federn lassen, dennoch sind weiterhin zwei Mannschaften von uns bei den Jungen bzw. den Schülern dabei.
So schön dass alles klingt, es stellt uns aber auch vor durchaus schwierige sportliche und organisatorische Aufgaben. In den letzten Jahren haben wir diese Anforderungen alle gemeinsam hervorragend umgesetzt und somit zu einem reibungslosen und erfolgreichen Ablauf der jeweiligen Saison beigetragen.
Ich möchte Euch ganz herzlich bitten, dass wir dies auch in der kommenden Saison wieder so angehen und an die letzten Jahre anknüpfen. Wenn einer den anderen unterstützt, wenn ein Zusammenhalt in den jeweiligen Teams gegeben ist, wenn wir bereit sind als Ersatzleute in höheren Mannschaften auszuhelfen, wenn wir unseren Jugend- und unseren Schülerwart dahingehend unterstützen, dass wir unsere Nachwuchsmannschaften zu deren Auswärtsspielen befördern und mit Rat und Tat zur Seite stehen oder auch mal ein Heimspiel als Aufsicht und Coach übernehmen, wenn wir alle an einem Strang ziehen, dann bin ich mir sicher, dass auch die Saison 2017/18 in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg für uns werden wird!

Nun nochmal zum bereits oben erwähnten Spiel am Samstag, den 02.09.17.
Um 16 Uhr treffen dann zum Saison-Eröffnungsspiel in der Halle am Wasserturm die 1. und die 2. Mannschaft aufeinander. Auch wenn es natürlich schon irgendwie ein komisches Gefühl ist, gegen die eigenen Freunde und Kollegen spielen zu müssen, wird es mit Sicherheit ein tolles Ereignis werden, dass es so in dieser Form zum allerersten Mal in der Adler-Geschichte geben wird. Hinzu kommt noch, dass beide Teams im Vergleich zur Vorsaison kräftig durchgemischt wurden und nun drei Leute der letztjährigen Ersten in der Zweiten spielen und umgekehrt. Wir hoffen natürlich auf viele Zuschauer, spannende Spiele und eine herausragende Atmosphäre. Für das leibliche Wohl, was das Verzehren von Hopfenkaltschalen angeht, wird gesorgt sein. Lasst Euch diesen besonderen Moment nicht entgehen.

Der Vorstand der Tischtennisabteilung wünscht allen Mannschaften eine schöne, spannende und erfolgreiche Saison 17/18!

Frank