Die nächsten Heimspiele

Samstag, 22.09.2018

  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 08.03.2017

Zweite weiter voll im Rennen

Von Frank Fork

Am Samstag Abend konnten wir bei Tusem mit 9:3 unseren insgesamt 9. Saisonsieg einfahren und uns oben in der Tabelle etablieren.
In den Doppeln sind wir wieder ziemlich stabil (nicht nur Gewichtstechnisch) geworden.
Christian/Roman gewannen ebenso deutlich wie Frank/Mario. Thorsten/Ralf mussten allerdings ihr Doppel gegen die beiden Spitzenbretter vom Tusem abgeben.
Christian, seit Wochen in bestechender Form, eröffnete die Einzelrunde mit einem glatten Erfolg gegen Brinkmann, während Thorsten am anderen Tisch ebenso deutlich gegen Yücekaya unterlag. 3:2 für uns.
Frank, gegen Ritter, machte es mal wieder äußerst spannend, hatte große Mühe überhaupt einigermaßen im Spiel zu bleiben, gewann letztendlich aber souverän zu 9 im Fünften. 4:2.
Ralf konnte seinen "Angstgegner" Zhong nach starker und vor allem konzentrierter Leistung zum ersten Mal bezwingen und erhöhte somit für uns auf 5:2.
Eine Art Vorentscheidung war zu diesem Zeitpunkt bereits gefallen.
Mario musste zwar dann im unteren Paarkreutz seinem Kontrahenten Schmidt nach fünf Sätzen gratulieren, Roman ließ an seinem Erfolg gegen Herrmann aber nie Zweifel aufkommen und stellte auf 6:3.
Den Rest erledigten dann Thorsten (gegen Brinkmann), Christian (gegen Yücekaya) und Ralf (gegen Ritter) allesamt mit starken Vorstellungen.
Nach gut zwei Stunden Spielzeit stand somit unser Sieg fest. Durch die gleichzeitige deutliche Niederlage von Meiderich bei Buer-Hassel, konnten wir uns wieder auf den 2. Tabellenplatz vorschieben. Derzeit sieht vieles nach einem Vierkampf (Stoppenberg, Frintrop, Meiderich und Olympia Bottrop) um die begehrten ersten beiden Plätze aus. Wenn wir auch weiterhin ein Wörtchen um diese Plätze mitreden wollen, müssen wir am kommenden Sonntag am Wasserturm die mehr als knifflige und schwere Aufgabe gegen MTG Horst II lösen. Im Hinspiel konnten wir eine unserer bisher besten Saisonleistungen an die Platte bringen. Dies dürfte aller Voraussicht nach auch dieses Mal wieder von Nöten sein.
Anstoß ist um 10 Uhr. Zuschauer sind wie immer herzlich Willkommen.

Frank