Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 11.01.2017

Mühevoller Sieg gegen Werden IV

Von Manfred Heisterkamp

Gestern hatten wir die Werdener zu Gast. Unser Erfolgsdoppel Mario u. Marco gibt es leider nicht mehr, so dass wir fast alle Doppel neu aufstellen mussten. Wir entschieden uns für Markus/Markus, Michael/Oliver u. Manfred/Christian. Nach dem 0:3 Zwischenstand mussten wir zumindest diese Entscheidung stark anzweifeln. Michael und Oliver waren die einzigen, die eine Siegchance hatten.

Markus Z. steigerte sich nach zwei verlorenen Sätzen immer mehr und spielte taktisch gegen das Material von Trösch immer besser. Die nächsten drei Sätze gingen an Markus. Markus R. musste gegen Busch ebenfalls über 5 Sätze gehen und gewann den Entscheidungssatz mit 12:10. Jetzt stand es 2:3 und unsere Nerven beruhigten sich ein wenig. In der Mitte gewann Michael den 1. Satz. Leider sollte es der letzte sein, denn der ausgeglichene 4. Satz ging knapp an seinen Gegner. Bei Manfred lief es genau umgekehrt. Nach verlorenen 1. Satz gingen die nächsten Sätze klar an ihn. Oliver machte es wie immer spannend, konnte sich aber im 5. Satz durchsetzen. Christian, der kurzfristig für den an der Schlaghand verletzten Marco einsprang, spielte bis auf den verlorenen 3. Satz stark auf und gewann souverän. Zwischenstand: 5:4 für uns.
Markus Z. gewann gegen Busch deutlich in drei Sätzen!! Leider gingen die nächsten beiden Spiele an Werden. Das lag daran, dass Markus R. sein Material nicht so gut beherrschte wie sein Gegner und Michael nach großem Kampf in 5 Sätzen verlor. Manfred musste anschließend nur einen Satz abgeben. Oliver gewann danach klar in drei Sätzen. Christian, dessen 2. und 3. Satz sehr umkämpft war, gewann den 4. Satz deutlich, so dass der 9:6 Sieg feststand.

Wir sind froh, dass wir das Spiel nach schwachem Start noch drehen konnten. Dank an die Werdener für einen spannenden Abend und ein äußerst faires Spiel.