Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 22.11.2016

Wichtige Neuigkeiten zu den Vereinsmeisterschaften

Von Frank Fork

Unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften werden am Samstag, 10.12.16, in der Halle an der Ackerstr. ausgetragen.
Da Winfried inzwischen in Erfahrung bringen konnte, dass wir an dem Tag ab 12.30 Uhr in die Halle können, wird der Beginn der Meisterschaften, wie geplant, um 13 Uhr sein.
Wie in meiner ersten Vorankündigung vor einiger Zeit bereits erwähnt, wäre es prima, wenn Ihr Euch spätestens bis zum Mittwoch, 07.12.16, bei Andreas oder mir angemeldet hättet, damit wir eine relativ genaue Teilnehmerzahl ermitteln können.
Zu Eurer Information...bisher haben sich bereits 24 Teilnehmer angemeldet.
Der Turniermodus wird der gleiche sein wie im letzten Jahr. Bedeutet, Klaus bringt wieder seinen Highspeed-Laptop mit und wir alle werden nach dem Zufallsprinzip (also OHNE Setzung) in Gruppen einsortiert. Dort wird dann auf drei Gewinnsätze im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Die jeweils Gruppenersten und Gruppenzweiten ermitteln anschließend über Viertelfinale, Halbfinale und Finale (wenn die Zeit es zulässt jeweils über 4 Gewinnsätze) den VM der Herren-A-Konkurrenz.
Die restlichen Platzierten in den Gruppen spielen nach den Gruppenspielen im KO-System (3 Gewinnsätze) den Sieger der Herren-B-Klasse aus.
Während des Turniers wird uns Frank Grohnert kulinarisch verwöhnen.
Nach dem Turnier kann noch, falls Lust und Durst bestehen sollte, im Restaurant Große Segerath (Lohstr. 83) eingekehrt werden, wo Sascha Koblitz einen Tisch für rund 20 Personen bestellt hat. Bisher gibt es hierfür rund 8-10 Zusagen. Für die anfallenden Kosten dort ist selbstverständlich jeder für sich verantwortlich.
Ich möchte bereits an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass nach Beendigung des Turniers die Halle an der Ackerstr. in einem TIP-TOP-Zustand zu verlassen ist und bitte JEDEN darauf zu achten, dass dies gewährleistet ist.

Frank