Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 04.10.2016

Punktverlust für die Erste gegen Meiderich

Von Andreas Görtz

Gegen den bislang punktlosen Meidericher TTC hatten wir uns am Samstag eine Menge Punkte ausgerechnet. Zwei um genau zu sein. Weil Meiderich auch noch ohne ihre Nummer 2 antrat, sollte das ja eigentlich möglich sein, oder?

Wir starteten mit 2:1 aus den Doppeln. Lediglich Sven/Frank unterlagen ihren Gegnern mit 3:1. Im oberen Paarkreuz beherrschte Christian seinen Gegner nach Belieben, während Svens Gegner - wie so oft in dieser Saison - lediglich 2 Punkte besser war. 9:11 im 5. Satz. In der Mitte folgten zwei kampfbetonte Spiele von Frank und Matthias. Während sich Frank spektakulär in den 5. Satz retten konnte, dort aber knapp mit 8:11 unterlag, konnte sich Matthias mit 12:10 im 5. Satz durchsetzen. Das sollte auch das einzige 5-Satz-Spiel gewesen sein, das wir an diesem Abend gewinnen konnten. Im unteren Paarkreuz folgten zwei ungefährdete Siege von Andreas und Thomas. Zwischenstand: 6:3.

In der zweiten Einzelrunde gingen die ersten drei Spiele knapp verloren, wobei sowohl Sven im 5. Satz, als auch Matthias im 4. Satz, sogar relativ hohe Führungen herausgespielt haben. Leider gingen beide Spiele noch, wieder knapp im 5. Satz, verloren. Nach dem sehr souveränen Erfolg von Frank und dem knappen Erfolg von Andreas, verlor Thomas - auch wenn die Sätze jeweils knapp waren - letztlich deutlich. Im Schlussdoppel waren wir zu verunsichert und konnten nichts mehr ausrichten.

Damit stand das Unentschieden fest, mit dem wir nach dem Spiel nicht zufrieden waren. Schließlich haben wir wieder eine negative 5-Satz-Spiel-Bilanz (vier von fünf) und insgesamt fünf Sätze mehr geholt. Egal: weiter geht es am Samstag, 18:30 Uhr, zu Hause gegen den TTV Hamborn, gegen den wir uns ebenfalls gute Chancen ausrechnen.