Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 22.09.2016

Zweite holt ersten Punkt

Von Frank Fork

Im Heimspiel gegen einen der Topfavoriten der Liga, TTV GW Schultendorf, haben wir es geschafft, den ersten Punkt dieser noch jungen Saison einzufahren.
Beide Mannschaften mussten mit zwei Mann Ersatz antreten. Bei uns vertraten Christopher und Denis die beiden nicht einsatzfähigen Ralf und Mario.
Das Spiel fing gut für uns an, denn nach den Doppeln lagen wir mit 2:1 in Führung, da lediglich unser Doppel 1 (Shwally und Thorsten) ihren Gegnern gratulieren musste.
Stark war dagegen der Auftritt des Doppels Roman/Denis gegen ein sehr starkes Doppel 1 der Schultendorfer.
Shwally brachte uns mit einem 5-Satz-Sieg gegen Huhn 3:1 in Front, während Thorsten trotz ansprechender Leistung gegen Roth knapp in vier Sätzen unterlag. 3:2.
Anschließend gewann Roman relativ sicher gegen Zurek, am anderen Tisch fehlten Frank pro Satz ein bis zwei entscheidende Bälle, um Gegner Hermanski wirklich in Bedrängnis zu bringen. 4:3.
Christopher, der leider nicht seinen besten Tag erwischt hatte, verlor dann im unteren Paarkreutz gegen Andrae. Denis konnte uns aber postwendend nach ordentlicher Vorstellung gegen Baustian wieder nach vorne bringen. 5:4 nach der ersten Rutsche somit.
Shwally konnte leider nicht ganz an seine tolle Form aus dem Meiderich-Spiel ranreichen und unterlag gegen Roth in drei Sätzen. Dafür zeigte Thorsten bei seinem zweiten Auftritt eine sehr gute Leistung gegen Huhn und brachte uns wieder mit 6:5 in Führung.
Roman verlor anschließend gegen Hermanski, während Frank gegen Zurek siegen konnte. Somit ging es mit einer 7:6-Führung ins untere Paarkreutz.
Chris musste erneut seinem Gegner (Baustian) gratulieren, aber Denis gewann auch sein zweites Einzel gegen Andrae souverän. 8:7.
Im Schlußdoppel hatten dann Shwally/Thorsten gegen Roth/Huhn keine Chance. Die Gäste spielten großartig auf und gewannen völlig zurecht in drei Sätzen.
Am Ende stand somit ein 8:8-Unentschieden, welches dem Spielverlauf absolut entsprach. Ich habe selten ein Spiel erlebt, welches von Beginn bis zum Schluß derart ausgeglichen war, daher konnte eigentlich auch nur dieses Ergebnis herauskommen.
Wir können mit diesem Remis sehr gut leben, haben aber auch durchaus spielerisch noch genügend Luft nach oben.
Am Samstag geht es schon weiter mit einem Auswärtsspiel bei Olympia Bottrop, die mit 2:2 Punkten in die Saison gestartet sind. Es ist erneut ein sehr enges Match zu erwarten.
Ralf wird dabei weiterhin nicht mithelfen können, Denis springt erneut für ihn ein.
Für alle die evtl. zuschauen möchten....Anstoß ist um 18.30 Uhr in der Körnerschule, Braukstr. 256 in Bottrop.

Frank