Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 10.04.2016

2. Herren hält Anschluss an Tabellenspitze

Von Andreas Görtz

Mit einem deutlichen 9:4-Erfolg gegen den Tabellen-Sechsten Buer-Hassel konnte die 2. Herren den Anschluss an die Tabellen-Spitze halten. Bei uns fehlte Ralf - da die 3. Herren aber parallel ihr Spitzenspiel um den Aufstieg gegen Post Oberhausen bestritt und selbst unter Personal-Notstand litt, wollten wir sie nicht zusätzlich durch eine Ersatzgestellung belasten. Aus diesem Grund erklärte sich Lars bereit, nach ca. 4 1/2 Jahren (seinen letzten Einsatz hatte er am 13.11.2011 gegen PSV Oberhausen, siehe den damaligen Bericht Gut gekämpft und doch verloren) wieder zum Schläger zu greifen.

Mit 2:1 starteten wir aus den Doppeln, wobei lediglich Andreas/Lars gegen das gegnerische Doppel 2 unterlagen. Sven/Mario und Christian/Thorsten zeigten sehr gute Leistungen und holten ihre Spiele jeweils deutlich.

Im oberen Paarkreuz setzten wir dann nach. Bei Svens Spiel sah es anfangs nach einer klaren Angelegenheit aus. Die ersten beiden Sätze gewann er zu 5 und zu 6 und sein Gegner haderte immer mehr. Im dritten Satz kam er jedoch besser ins Spiel, konnte einen Rückstand aufholen und den Satz für sich entscheiden. Auch der vierte Satz lief dann sehr ausgeglichen, Sven konnte ihn aber knapp mit 13:11 gewinnen. Andreas konnte in einem sehr engen Spiel, in dem jeder Satz umkämpft war, ebenfalls mit 3:1 die Oberhand behalten. Thorsten sorgte dann in einem sehr hochklassigen und knappen Spiel für den zweiten Gegenpunkt, in dem er einen 2:0-Satzrückstand aufholen konnte, im fünften Satz aber klar mit 6:11 unterlag. Die drei nächsten Spiele sorgten dann für die Vorentscheidung. Jeweils ungefährdet holten Christian, Mario und Lars ihre Spiele zum Zwischenstand von 7:2. Selbst Lars, mit nur einmaligem Training am Mittwoch, dominierte seinen Gegner, der zugegebenermaßen immer noch weniger TTR-Punkte hatte als er, nach Belieben.

In der zweiten Einzelrunde ließ dann Andreas seinem Gegner keine Chance. Sven und Christian mussten sich ihren Gegnern nach hartem Kampf mit 1:3 bzw. 2:3 geschlagen geben. Thorsten war es damit vorbehalten, mit einem deutlichen 3:0 den Siegpunkt zum 9:4 zu holen.

Wir haben nun 3 Punkte Rückstand auf den Tabellen-Ersten SuS Bertlich, gegen den wir im letzten Spiel noch antreten müssen. Außerdem haben noch Schultendorf, die punktgleich sind, und Beckhausen, sollten sie heute gegen TTSC Mülheim gewinnen, mit einem Punkt mehr, Chancen auf den Aufstieg. Es ist alles für einen spannenden Schlusskampf angerichtet, denn nächste Woche spielt Schultendorf gegen Bertlich und am letzten Spieltag spielen wir gegen Bertlich und Schultendorf gegen Beckhausen. Es ist also noch alles möglich, schauen wir mal...