Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Jugend - 24.10.2015

1. Jungen gewinnt knapp / Kantersieg für 1. Schüler

Von Maximilian Wittmar

Essener SG 99/06 - 1. Jungen 3:7
Es war das erwartet schwere Spiel und ein hartes Stück Arbeit für unsere Jungs. Dass es am Ende nicht 5:5 hieß, war unter anderem dem Kampfgeist von Jonas und Strall geschuldet: Jonas drehte gegen Leon Kalaitzidis ein 0:2, während Strall gegen den selben Gegner einen 2:8-Rückstand im fünften Satz noch in einen Sieg ummünzte. Den größten Anteil am Sieg hatten diesmal Yannick und Jonas mit jeweils zwei Einzelsiegen und einem im gemeinsamen Doppel. Noah und Strall steuerten je einen Punkt bei. Damit schraubt Jonas seine Einzelbilanz auf beeindruckende 10:0 hoch.
An der Tabellenspitze scheint sich ein Dreikampf mit den beiden Mannschaften aus Düsseldorf zu entwickeln. In der kommenden Woche gilt es, das Auswärtsspiel beim Tabellenvierten Germania Wuppertal erfolgreich zu gestalten, bevor es zu Hause zum Gipfeltreffen mit der einzigen noch unbesiegten Mannschaft vom FTV Düsseldorf kommt.

2. Jungen - DJK Franz-Sales-Haus 0:10
Wenig positives gibt es von der 2. Jungen zu berichten. Die Gäste zeigten, warum sie an der Tabellenspitze stehen und ließen - abgesehen von zwei Fünfsatzmatches - unseren Jungs keine Chance. Das Heimspiel gegen RuWa in der kommenden Woche dürfte als Standortbestimmung eher geeignet sein.

TuSEM IV - 1. Schüler 0:10
Die 1. Schüler feierte einen ungefährdeten Auswärtssieg. Lediglich ein Satzgewinn war den Gastgebern vergönnt. In der kommenden Woche steht ein erneutes Auswärtsspiel an, bei dem es gegen Katernberger geht, bei denen bislang vor allem der starke Einser zu überzeugen wusste.

DJK GW Freisenbruch - 2. Schüler 3:7
Der Sieg hätte auch deutlicher ausfallen können, aber sowohl Simeon als auch Kenneth verloren jeweils ein Einzel nach einer 2:0-Führung. Den dritten Gegenpunkt ließ Tim zu. Bao hielt sich als einziger schadlos. Damit hält die 2. Schüler ihre gute Ausgangsposition für die Qualifikation zur Bestengruppe, in der es in der Rückrunde zum vereinsinternen Duell mit der 1. Schüler kommen könnte.