Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Jugend - 01.06.2014

Erfolgreiches Turnierwochenende

Von Maximilian Wittmar

Erfolgreiches Doppel: Yannick und Benedikt

Erfolgreiches Doppel: Yannick und Benedikt

Zwei Turniere standen an diesem Wochenende an, die beide sehr erfolgreich verliefen. Insgesamt sprangen drei erste, ein zweiter und drei dritte Plätze heraus.

Aber zunächst begann das lange Wochenende für Yannick Kurka, Joel Kosmalski und Benedikt Lewe am Donnerstag im Pokalfinale der B-Schüler mit einer 1:4-Niederlage gegen Altenessen, für das sie sich zuvor mit einem 4:2 über SVM qualifiziert hatten.

Am Samstag starteten wir mit sieben Teilnehmern in der A-Schüler-Klasse bei den offenen Stadtmeisterschaften von Recklinghausen. Fünf davon mussten sich in der Gruppenphase verabschieben. Yannick Kurka und Jonas Schröder überstanden diese ohne Niederlage. Im Viertelfinale mussten beide über fünf Sätze gehen, wobei nur Jonas ein siegreiches Ende glückte. Dieser war zwar anschließend im Halbfinale chancenlos, sicherte sich aber im Spiel um Platz 3 die Bronzemedaille.
Der größte Wurf des Tages gelang Yannick und Jonas aber im Doppel. Nachdem sie sich souverän für das Finale qualifizierten, waren sie hier krasser Außenseiter gegen eine Jungen-Bezirksliga/Herren-Kreisliga-Kombination, die zudem das Einzelfinale unter sich ausmachte. Aber Yannick und Jonas schafften mit einer Glanzleistung die Überraschung und sicherten sich durch ein 3:1 den ersten Turniersieg ihrer jungen TT-Laufbahn.

Am Sonntag ging es dann nach Mülheim zum Horst-Mosch-Gedächtnisturnier. In der Jungen-A-Klasse stieß Marius Oertgen ins Viertelfinale vor, konnte dort jedoch nicht sein Potential abrufen. Bei den B-Schülern überzeugten Yannick Kurka und Benedikt Lewe, welcher vom Alter her eigentlich noch C-Schüler ist. Im gemeinsamen Doppel verloren sie im gesamten Turnier nur einen Satz und belegten einen verdienten ersten Rang. Im Einzel trafen die beiden im Halbfinale aufeinander, wo sich Yannick knapper als erwartet mit 3:1 durchsetzte. Das Finale entschied Yannick dann souverän mit 3:0 für sich und feierte damit seinen dritten Turniersieg in zwei Tagen.

Herzlichen Glückwunsch allen zu diesen tollen Leistungen!