Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Jugend - 25.05.2014

1. Schüler sind 4. Nachrücker zur Bezirksliga

Von Maximilian Wittmar

Nachdem Geldern-Veert zur Relegation nicht erschienen ist, hatten die Jungs Platz 4 in der Nachrückerliste sicher. Aber sie wollten mehr. Dazu war ein Sieg gegen den TTC BW Grevenbroich notwendig. Es begann auch verheißungsvoll. Nach der ersten Einzelrunde führten die Jungs mit 4:2. Doch dann begann das Pech an den Frintroper Schlägern zu kleben. Yannick gelang trotz überzeugender Leistung kein Satzgewinn und Jonas sowie Noah verloren jeweils im fünften Satz. Also lagen die Grevenbroicher mit 5:4 in Front. Dennoch hatte Tony den Sieg auf dem Schläger, denn bei einem unentschieden wäre die Satzdifferenz zu unseren Gunsten ausgegangen. Beim Stand von 2:2 und 10:6 hatte er die Chance, alles klar zu machen, doch sein Gegner kämpfte sich zurück und triumphierte mit 14:12.

Der Spielverlauf und die Tatsache, dass unsere Jungs trotz der Niederlage nach Sätzen und Bällen vorne lagen, macht das 4:6 besonders bitter. Dennoch gibt es keinen Grund, die Köpfe hängen zu lassen, denn die vier haben eine überragende Saison gespielt und dass nach verstreichen der Wechselfrist am 31.5. noch Mannschaften zurückziehen ist mehr als wahrscheinlich. Es bleibt zu hoffen, dass es mindestens vier sein werden.

Nachdem bei der ersten Relegationsrunde vor allem Jonas und Noah überzeugten, verdienten sich diesmal Yannick und Tony ein Sonderlob. Hier das Spiel gegen Grevenbroich in Zahlen:
Yannick Kurka 1:1
Jonas Schröder 1:1
Noah Herborn 0:2
Tony Zelinski 1:1
Yannick/Jonas 1:0
Noah/Tony 0:1