Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 15.02.2014

VIII. mit einem Teilerfolg gegen Tusem IX

Von Manfred Heisterkamp

Nachdem wir das vorletzte Spiel gegen durch zwei Herren ergänzte Jugendmannschaft von Stoppenberg IV mit 9:5 verloren hatten, gingen wir ohne große Erwartungen in das Spiel gegen den Tabellenführer Tusem.

Unsere Doppel mussten umgestellt werden, so dass wir unsere Jüngsten Sascha und Carsten zum Doppel 1 auserkoren. Das Vertrauen rechtfertigten sie umgehend durch einen vier-Satz-Sieg. Heinz und Manfred verloren allerdings ebenfalls in vier Sätzen. Bernhard und Stefan gewannen zwar den ersten Satz, hatten dann aber keine Chance mehr. Heinz gewann klar in knappen drei Sätzen. Manfred konnte gegen Borowski bis zum 3. Satz gut mithalten. Leider gingen die letzten zwei Sätze klar an den Gegner. Dann spielten Sascha und Carsten in der Mitte stark auf. Sascha gewann klar und Carsten gewann sicherlich etwas glücklich im 5. Satz mit 12:10., so dass wir erstmalig in Führung gingen. Bernhard hatte die Chance, die Führung auszubauen. Der 4. Satz ging mit 11:13 verloren und danach fehlte die Luft. Stefan verlor dann in vier Sätzen. Heinz kam mit dem Material von Borowski nicht zurecht. Manfred konnte nach verlorenem 1. Satz punkten. Sascha brachte dann das Kunststück fertig, nach zwei verlorenen Sätzen das Spiel noch zu drehen. Carsten verlor anschließend in vier Sätzen. Bernhard hatte dann keine Chance. Stefan brachte uns durch seinen vier Satz Sieg wieder zurück ins Spiel. Sascha und Carsten mussten nun gegen die im Doppel noch ungeschlagenen Borowski und Joester antreten. Nach gutem Start und gewonnenen 1. Satz gingen die nächsten beiden klar an Tusem. Danach rissen beide sich wieder zusammen und besonders Sascha konnte durch seine sichere Vorhand einige wichtige Punkte erzielen. So gingen die letzten Sätze mt 11:9 und 12:10 an uns. Nach Sätzen hatte Tusem mit 33:32 knapp die Oberhand.

Die Freude über das unentschieden war natürlich nach 6:8 Rückstand bei uns größer als bei Tusem. Es war ein faires Spiel und für alle ein schöner Tischtennisabend. Sascha und Carsten hatten mit ihren insgesamt 5 Punkten einen Löwenanteil an dem Teilerfolg.