Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 28.01.2018

  • 2. Herren - VfB Kirchhellen I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Jugend - 15.12.2013

Hinrundenrésumé Jugend

Von Maximilian Wittmar

Mit zwei 6:4-Erfolgen der beiden Schülerteams ging am 14.12. auch für die Jugendmannschaften die Hinrunde zu Ende. Die 1. Schüler schaffte dies trotz des Fehlens von Yannick Kurka und Jonas Schröder und hat sich als souveräner Tabellenerster für die Kreisklasse Gruppe A qualifiziert. Für die 2. Schüler, in der vor der Saison kein Spieler mehr als eine halbe Saison Wettkampferfahrung hatte, reichte es für 3 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen, was am Ende den 9. von 12 Plätzen ergab. In der Rückrunde werden sie in der Kreisklasse B womöglich mehr Erfolge feiern können.

Während beide Schülermannschaften mit ihrem Ergebnis zufrieden sein können, steckt die 1. Jungen tief im Abstiegskampf in der Bezirksklasse, in der unsere Jungs als 10. den letzten Platz belegen. Doch die 3 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz sind in dem in der Jugend gespielten System realistisch betrachtet durchaus einzuholen, also ist noch alles drin für die 1. Jungen.

Obwohl in der 1. Schüler alle 5 Spieler herausragende Bilanzen erzielten, sind dort zwei Ergebnisse besonders hervorzuheben: Tony Zelinski, der in der vergangenen Rückrunde (in der gleichen Liga!) noch eine 1:13-Bilanz spielte, gelangen in dieser Hinrunde makellose 13:0 Spiele, bei denen er insgesamt nur einen Satz abgab. Und das Doppel Kurka/Schröder gönnte gar in 9 gemeinsamen Einsätzen keiner gegnerischen Paarung einen Satz. Aber auch im Einzel haben die beiden mit 17:1 und 16:2 restlos überzeugt. Gemeinsam mit Noah Herborn (12:4) und Joel Gallina (5:2) gehen die Jungs also voller Selbstbewusstsein in die Rückrunde, in der noch einmal einige deutlich schwerere Gegner warten als das in der Hinrunde der Fall war.

Die tolle Entwicklung nahezu aller Spieler im Jugendbereich zeigt sich auch anhand der TTR-Werte: Von insgesamt 15 eingesetzten Spielern konnten 12 ihren Wert verbessern. Teilweise sogar deutlich. Die fleißigsten Punktesammler in der Hinrunde waren mit Tony Zelinski (+121), Noah Gallina (+121) und Marius Oertgen (+108) auf alle drei Mannschaften verteilt.

Aufgrund der hohen Anzahl an Neuanfängern haben wir uns außerdem entschieden, zur Rückrunde eine 3. Schülermannschaft in der Kreisklasse C ins Rennen zu schicken.

Am heutigen 15.12. spielt die Jugendabteilung zum Jahresausklang ihr traditionelles Weihnachtsturnier. Allen Adleranern ein frohes Fest und einen guten Rutsch!