Die nächsten Heimspiele

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 12.11.2013

Erster Punktverlust für die Dritte

Von Wilfried Helsper

Freisenbruch - Frintrop III 8:8

Nachdem sowohl Dennis als auch Jan-Michael absagen mussten und gleichzeitig sowohl die vierten als auch fünfte Mannschaft antreten mussten stand zu befürchten, das wir nur mit einer „Rumpftruppe“ bei den ambitionierten Gastgebern in Frei-senbruch antreten würden. Glücklicherweise konnte jedoch Thomas Bierbaum, nach langer Verletzungspause, und Daniel Stöckmann verpflichtet werden.
Zum Spielverlauf:
Die Doppel waren, wie schon fast erwartet, mit 2:1 erfolgreich. Sowohl das „Spitzendoppel“ als auch Rene und Siggi gewannen, mehr oder weniger mühsam. Thomas und Daniel fehlte die Spielpraxis so das dass Spiel mit 3:0 für Freisenbruch ausging.
Michael gewann nach 2:0 Satzrückstand gegen Stefan Völkel noch mit 3:2 nachdem er seine Nervosität abgestellt hatte. Thomas war nach langer Tischtennisabstinenz gegen Daniel Cebe zwar der bessere Spieler aber nicht der Glücklichere. Mit 3:2 ging das Spiel an Daniel wobei Thomas seine Sätze zu 11, 11 und 9 verlor.
Die Mitte (Thomas und Siggi) spielte „gewohnt“ erfolglos und steuerte insgesamt vier Punkte für Freisenbruch bei.
Wie so oft konnte man sich jedoch auf das untere Paarkreuz verlassen. Rene und Daniel gewannen jeweils 3:0 zum 5:4 Zwischenstand.
Michael baute anschließend seine Bilanz auf 8:0 Spiele aus während Thomas gegen Stefan Völkel deutlich verlor.
Über die Mitte haben wir schon vorher berichtet. Hüllen wir den Mantel des Schweiges über die Leistungen.
Unerwartet konnte anschließend nur Rene mit 3:0 gewinnen wärend Daniel, nach gutem Beginn, den Faden verlor und 3:1 verlor.
Das Schlußdoppel ging "erwartungsgemäß" mit 3:0 an Frintrop.
Beim nächsten Spiel, am Freitag, den 15.11.2013 um 19.00 Uhr in Werden, kommt es zu einer Begegnung mit einer Mannschaft aus dem Tabellenkeller. Wir spielen voraussichtlich erstmals mit den „großen Vier“, Thomas Bierbaum, Michael Wiegel, Jan-Michael Witjes und Dennis Neukum.

Doppelergebnisse:
Michael/Thomas W. 2:0
Thomas B./Daniel 1:0
Rene/Siggi 1:0

Einzelergebnisse
Thomas B. 0:2
Michael 2:0
Siggi 0:2
Thomas 0:2
Rene Björn 2:0
Daniel 1:1