Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 24.02.2013

Erste legt nach

Von Frank Fork

Nach unserem ersten Rückrundenerfolg letzte Woche in Beckhausen, konnten wir gestern Abend nach starker Leistung den Aufstiegsaspiranten SuS Bertlich mit 9:6 besiegen und somit einen weiteren Sieg nachlegen, um den vierten Tabellenplatz vorerst zu sichern.

Vor gestern sehr guter Zuschauerkulisse, mussten wir zunächst erneut einem Rückstand nach den Doppeln hinterherlaufen, da nur Andreas/Frank erfolgreich waren. 1:2.

Oben drehten dann Andy und Thomas mit tollen Vorstellungen aber das Spiel erstmals in unsere Richtung, wobei Thomas das Kunstück gelang, den ersten Satz mit sage und schreibe 11:0 zu gewinnen. Respekt! 3:2 für uns.

Markus spielte ebenfalls sehr stark auf und siegte glatt.
Thorsten begann auch sehr gut, kam aber mit Dauer des Matches immer weniger mit der Spielweise seines Gegners zurecht und unterlag 1:3. Spielstand somit 4:3.

Unten besiegte Frank dann Ersatzmann Schäfer deutlich 3:0, während Christopher unglücklich im Fünften gegen Agresti unterlag. 5:4.

Der gestern Abend überragende Andy krönte seine Leistung dann in einem auf sehr hohem Niveau stehenden Spiel gegen Vollmaier, in dem er diesen nach spektakulären Ballwechseln im Entscheidungssatz niederringen konnte.
Thomas hatte hingegen gegen Martin, wie bereits im Hinspiel, keine wirkliche Chance und unterlag glatt. 6:5.

Markus musste in seinem zweiten Einzel Gegner Heynck zu dessen starker Leistung gratulieren und die Gäste glichen zum 6:6 aus.
Thorsten wurde hingegen in seinem zweiten Auftritt gegen Lenger im Verlauf des Spiels immer stärker und gewann verdient mit 3:1, was die erneute Führung für uns bedeutete. 7:6.

Christopher ließ dann unten gegen Abwhrspieler Schäfer nichts anbrennen und wir hatten entsprechend schon einen Punkt sicher.
Frank tat sich zunächst gegen Agresti sehr schwer, verlor den ersten Satz glatt, um die nächsten beiden Sätze mit viel Dusel zu gewinnen. Im vierten Durchgang lief es dann erheblich besser und die beiden Zähler waren im Sack. Ende 9:6!

Mit diesem Erfolg haben wir zumindest für die nächsten zwei Wochen Platz 4 gefestigt...mal sehen wie es dann weitergeht.
Nächste Woche fahren wir erstmal am geliebten Sonntag zum Nachbarn nach Borbeck, gegen die wir in den letzten Duellen immer sehr erfolgreich waren. Dies garantiert aber nicht automatisch einen weiteren Erfolg. Eine konzentrierte Leistung wird, aller Voraussicht nach, hierfür schon von Nöten sein.

Schönen Sonntag noch....

Frank