Du befindest dich hier:

Mannschaft - 25.11.2012

Schnelle Angelegenheit gegen Altenessen

Von Frank Fork

Gestern Abend gelang der Ersten ein deutlicher und nie gefährdeter 9:2-Erfolg gegen Altenessen.

Irgendwie hat man bei den Gästen aus Altenessen das Gefühl, dass sie selbst, bereits vor den Duellen gegen uns, nie wirklich an eine Möglichkeit zum Punktgewinn glauben.

So gingen auch diesesmal direkt alle drei Doppel ziemlich ungefährdet an uns.

Oben schraubten dann Thomas und Andreas mit souveränen Auftritten das Ergebnis auf 5:0. Damit war die Entscheidung in diesem Spiel quasi schon gefallen.

Ein klein wenig Hoffnung keimte bei den Gästen auf, als in der Mitte Kaßner und Stoiser gegen Markus bzw. Thorsten gewinnen konnten und die ersten beiden Punkte auf die Habenseite der Altenessener brachten.

Wie sich letztendlich herausstellen sollte, blieb es jedoch bei diesen beiden Gäste-Erfolgen, denn anschliessend gewannen unten zunächst Ralf und Frank klar ihre Spiele, bevor erneut Thomas und Andy, der derzeit in einer unfassbaren Form spielt, den Sack nach nur gut zwei Stunden zumachten. 9:2!

Eine insgesamt sehr geschlossene Mannschaftsleistung gestern von uns, während auf Altenessener Seite eigentlich lediglich die feucht-fröhlichen Fans überzeugen konnten.

Nächste Woche haben wir erneut ein Heimspiel. Wir erwarten dann die Mannschaft von MJK Herten, für die es im Kampf gegen den Abstieg um jeden Zähler geht. Wir sollten daher gewarnt sein und mit voller Konzentration ins Match gehen.

Frank