Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 27.01.2018

  • 2. Schüler A - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - Kempener Leichtathletik-Club e.V. I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 12.03.2012

Meisterschaftsendspurt

Von Frank Fork

Die Saison 2011/12 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Auf überörtlicher Ebene stehen für unsere Teams noch 3 Spiele auf dem Programm. Die Ausnahme bildet hier die 1. Damen, welche nur noch zweimal antreten darf.
Auf Kreisebene sind hingegen generell nur noch 2 Spieltage angesetzt. Lediglich unsere 7. Herren darf noch dreimal "in die Bütt".

Das alles ist Grund genug, mal den aktuellen Stand unserer Mannschaften zu durchleuchten und auf den finalen Endspurt hinzuweisen und einzustimmen.

Beginnen möchte ich selbstverständlich mit unseren Damen.
Sicherlich lief die Saison in der Verbandsliga Gruppe 4 bisher nicht ganz reibungslos, aber mit dem aktuellen Platz 7 ist zwei Spiele vor Schluss der Klassenverbleib gesichert. Daher geht es für die Mädels nun "nur" noch um die Ehre, wobei zumindest ein Erfolg aus den beiden Spielen noch möglich scheint.

Die 1. Herren steht drei Spiele vor Saisonende auf einem sehr guten 4. Platz der Landesliga Gruppe 8 und hat somit, trotz notgedrungener häufiger Ersatzgestellung, bereits jetzt, das vor der Saison angestrebte Ziel, unter die besten fünf zu kommen, erreicht.
Die letzten Spiele gehen somit "um die goldene Ananas".

Bei der 2. Herren sieht das in der gleichen Gruppe allerdings komplett anders aus. Das ausgerufene Ziel Klassenerhalt schien nach Ende der Hinrunde bereits in weite Ferne gerückt zu sein, aber das junge Team hat wieder einmal Kampfgeist bewiesen und nun noch die Möglichkeit, in den letzten drei Matches die Klasse zu halten oder aber zumindest die Relegationsspiele zu erreichen.
Entscheidend hierbei könnte das allerletzte Spiel beim direkten Kontrahenten TTV Altenessen sein.

Die Überraschungsmannschaft dieser Saison ist sicherlich die 3. Herren.
Vor Beginn der Meisterschaft hieß es, dass möglichst schnell genug Punkte zusammen kommen sollten, um den rettenden 8. Platz frühzeitig zu sichern.
Mit famosen Leistungen, besonders in der Rückrunde, hat das Team nun sogar als aktueller 2. der Tabelle, die Möglichkeit, von der Kreisliga Gruppe 2 in die Bezirksklasse direkt aufzusteigen oder aber dies über den Weg der Relegation zu erreichen.

Unsere 4. Herren, allen besser bekannt als "Gazongas", haben sich nach abwechslungsreichem Saisonverlauf in den letzten Wochen durch gute Leistungen rechtzeitig den Klassenverbleib in der 1. Kreisklasse Gruppe 3 gesichert und können somit locker in die beiden abschliessenden Spiele gehen.

Für die 5. Herren geht es dagegen in den zwei noch ausstehenden Begegnungen der 1. Kreisklasse Gruppe 1 um Alles oder Nichts.
Derzeit steht das Team auf Platz 9 der Tabelle. Dies würde den Abstieg in die 2. Kreisklasse bedeuten.
Hoffnung macht aber der Spielplan, denn der direkte und einzige Konkurrent um den rettenden Platz 8, TTV Burgaltendorf II, scheint das etwas schwerere Restprogramm zu haben. Hier heißt es Zähne zusammenbeißen und kämpfen!

Die 6. Herren hat, insbesondere aufgrund einer starken Hinrunde, als die Mannschaft personell auch noch durch die häufigen Einsätze der Jungs Michael Fiedler und Rene Schneider aus dem Vollen schöpfen konnte, in der 2. Kreisklasse Gruppe 2, rechtzeitig die notwendigen Punkte eingefahren, um nun aktuell auf dem sicheren und guten 6. Platz zu stehen. Das Team kann somit die letzten beiden Spiele entspannt angehen und geniessen.

Auch für die 7. Herren geht es in den letzten drei Saisonspielen nur noch darum, sich anständig und möglichst erfolgreich zu verabschieden.
Der derzeit 5. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse A 2, ist sicherlich als Erfolg einzustufen, erst recht, wenn man bedenkt, welches Durchschnittsalter unsere "Oldies" inzwischen erreicht haben. Dennoch, oder auch vielleicht grade deshalb, solch gute Leistungen Woche für Woche abzurufen, gebührt allerhöchsten Respekt!

Zusammenfassend ist festzustellen, dass wir insbesondere der 2., 3. und 5. Mannschaft kräftig die Daumen für die restlichen Spiele drücken müssen, damit die jeweiligen Ziele noch erreicht werden. Viel Glück und alles Gute hierzu!

Im Nachwuchsbereich ist es in dieser Saison tabellarisch so gut gelaufen wie schon lange nicht mehr, was sicherlich auch mit unseren beiden neuen Verantwortlichen, Christian Hintze und Maximilian Wittmar, im Zusammenhang steht.

Die 1. Jungen hat in der Bezirksliga Gruppe 2 eine gute Saison gespielt und den Klassenerhalt rechtzeitig perfekt gemacht. Derzeit stehen die Jungs auf Platz 5 und im letzten verbleibenden Spiel scheint ein weiterer Erfolg möglich, so dass dieser tolle Platz auch wohl gehalten werden kann.

Unsere 1. Schüler ist diesesmal in unserem Nachwuchsbereich das Maß aller Dinge.
Eine phantastische Saison in der Kreisliga, kann das Team durch einem Sieg im letzten Spiel mit dem dann wohl sicheren 2. Tabellenplatz krönen. Insgesamt eine hervorragende Leistung!

Auch die 2. Schüler konnten in der 1. Kreisklasse Gruppe A überwiegend überzeugen und werden letztendlich einen guten 6. oder 7. Platz belegen.
Hierauf lässt sich für die nächste Saison glänzend aufbauen.

Auch für unsere Jungen und Schüler alles Gute und viel Erfolg bei den jeweils letzten Auftritten.


Frank