Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 25.01.2012

1. Sieg in der Rückrunde der VII Herren

Von Manfred Heisterkamp

Gestern konnten wir gegen Schonnebeck IV die ersten Punkte einfahren. Der 9:2 Sieg hört sich zwar deutlich an, war aber hart umkämpft und in dieser Höhe auch eher schmeichelhaft.

Da wir gestern erstmalig mit Manfred und Heinz antreten konnten, hatten wir uns nach den beiden Niederlagen gegen VFB Frohnhausen VII und Eintracht Borbeck V etwas Positives ausgerechnet. Nach den Doppeln stand es 2:1 für uns, da nur Heinz und Werner S. in 5 Sätzen unterlagen. Bei vier Sätzen davon gab es jeweils einen Unterschied von zwei Bällen.
Manfred verlor sein Einzel klar in drei Sätzen. Heinz machte es in seinem 1. Einzel in dieser 2. Halbserie besser und gewann in vier Sätzen. Udo gewann danach auch in vier Sätzen. Danach kam es in einem Krimi zwischen Werner S. und Sportkamerad Bündgen, welches Werner S. letztendlich mit 12:10 im 5. Satz gewann. Werner H. gewann anschließend glatt in drei Sätzen. Bernhard war anschließlich wiederum in fünf Sätzen erfolgreich.
Manfred konnte dann auch in drei Sätzen Punkten. Erwähnenswert ist noch der Sieg von Heinz. Nach verlorenen zwei Sätzen gewann er den 3. Satz klar sowie den 4. knapp mit 11:9. Danach wurde Heinz immer stärker und sein Gegner immer unsicherer, so dass der 5. Satz klar an Heinz ging. Udos schon verlorenes Spiel zählte somit nicht mehr.

Wenn wir in den nächsten Spielen einigermaßen komplett spielen können, werden wir hoffentlich das Feld von hinten aufrollen können. Mal sehen, ob es klappt.

Abschließend möchte ich noch auf den 27.1. im Tennisheim hinweisen, wo die 7. M. auch in Mannschaftsstärke erscheinen wird.