Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 26.09.2011

Erste besiegt die Zweite und geht in Mülheim unter

Von Frank Fork

Am gestrigen Doppelspieltag hatten wir eigentlich mit zwei engen Spielen gerechnet. Es kam jedoch alles komplett anders.

Zunächst ging es mittags im internen Duell gegen unsere Zweite.
Bereits in den Doppeln wurde der Grundstein für den letztendlich ungefährdeten 9:3-Sieg von uns gelegt.
Lediglich Andreas/Christopher mussten gegen Mario/Stefan hart kämpfen und sogar mehrere Matchbälle abwehren, bevor auch sie ihr Doppel einfahren konnten.

Anschliessend verkürzten Matthias und Christian durch ihre Siege gegen Thomas und Andy auf 2:3.

Danach gabe es jedoch fünf Einzelsiege am Stück für die Erste durch Ralf, Markus, Christoher, Frank und Andreas, wobei nur die Spiele von Ralf gegen Mario und Frank gegen Stefan umgekämpft waren.

Den dritten Punkt für die Youngster konnte dann der gestern überragende Christian durch einen glatten Erfolg gegen Andy erringen.
Markus besiegte jedoch quasi gleichzeitg Mario in fünf Sätzen und somit war der Endstand perfekt.

Die ungewöhnliche "Anstosszeit" von 12.00 Uhr mittags an einem Sonntag war wohl auch der Grund dafür, dass der Zuschauerzuspruch diesesmal eher enttäuschend war.
Lediglich eine Gruppe junger hübscher Damen, die selbstverständlich komplett der Zweiten zugewandt war, fand sich zur Unterstützung in der Halle ein.
Erst kurz vor Schluss des Spiels konnten wir optisch in Sachen Zuschauer zumindest halbwegs dagegenhalten, denn da tauchte plötzlich Sportskamerad Dirk Kindsgrab als Motivator für die Erste auf.

Nachdem wir dann zwischenzeitlich gute zwei Stunden Pause hatten und diese genüsslich in der Sonne beim Italiener verbrachten, fuhren wir guter Dinge zu unserem stark eingestuften Kontrahenten Union Mülheim.
Da uns auch in diesem Match Thorsten nicht zur Verfügung stand, half uns Mario als Ersatz aus.
Verblüfft waren wir zum ersten mal bereits vor Beginn des Spiels, da der Gegner sich kurzfristig entschied, mit sieben Spielern anzutreten.
Während der Doppel schien noch alles seinen normalen Gang zu nehmen, denn Markus/Frank konnten auch ihr drittes Doppel in der laufenden Saison gewinnen und brachten uns mit 1:0 in Führung. Leider mussten sowohl Thomas/Ralf als auch Andy/Mario ihre Doppel trotz guter Vorstellungen unglücklich abgeben und somit lagen wir mit 1:2 in Rückstand.

Soweit kein Problem.

Was dann jedoch in den Einzelspielen folgte, haben wir alle wohl schon Ewigkeiten nicht mehr erlebt.
Kein einziger Erfolg war uns aus verschiedensten Gründen vergönnt.
Lediglich drei knappe Fünfsatz-Spiele von Andy gegen Deuble, Ralf gegen Greiwe und Frank gegen Kagan waren dabei, in denen Andy und Frank auch Matchbälle hatten, aber selbst diese Einzel gingen wie selbstverständlich an die an diesem Abend einfach in allen Belangen besseren Gastgeber.
Ziemlich konsterniert mussten wir dann nach grade einmal gut zwei Stunden Spielzeit feststellen, dass das Spiel mit 1:9 beendet und verloren war.
Ein ziemlich schwacher Auftritt insgesamt von uns.

Am Sa., 01.10.11, 18.30 Uhr, geht es nun gegen ein Team aus dem unteren Tabellenbereich. Die Sportfreunde Walsum kommen zum Wasserturm.
Auch in diesem Spiel sind wir auf Ersatz angewiesen, da Thomas am Sa. abend ausfällt.


Frank