Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 06.11.2010

9:7 gegen ESG - Marco, Coky und ein starkes Doppel 1

Von Karsten Schnacke

Erfolgreiches Heimspiel der Gazongas

Erfolgreiches Heimspiel der Gazongas

Die Gazongas stellen so langsam aber sich die weichen Richtung frühzeitigem Klassenerhalt!

Am gestrigen Abend gewannen die Gazongas knapp aber verdient mit 9:7 gegen die Zweitvertretung von ESG. Dabei standen mal die im Vordergrund, die in letzter Zeit eher selten Erfolg mit dem Schläger hatten.

Die Weichen für den Sieg wurden im Vorfeld schon durch die erneut erforderlichen Doppelumstellungen gestellt, da uns mit Lippe, Fiedel, Koene und dem Capitano 4 Akteure fehlten.

So begann es für uns auch ganz gut. Das neue Doppel 1 mit Jenne und Bubi siegte relativ sicher. Das neu formierte Doppel Marco/Coky verlor "planmäßig" als Opferdoppel und Sebastrian und Wieschie holten den 2.Punkt aus den Doppel, zwar knapp in 5 Sätzen, aber immerhin.

Gegen unangenhem zu spielende Gäste setzte sich die Gazongas nach den Doppeln erst mal etwas ab. Mit Siegen von Bubi (ein 0:2 noch in einen Sieg verwandelt), einer Niederlage von Marco und dann weiteren Siegen von Sebastian und Jenne zogen die Gazongas auf 5:2 davon.

Unsere Gäaste steckten jedoch nicht auf und zogen auf 5:5 gleich. Dabei mussten Wieschie und Coky im uneteren Paarkreuz jeweils eine Niederlage einstecken, wobei Coky knapp in 5 Sätzen verlor. Wieschie brauch nach seiner langen Verletzungspause wohl noch etwas Zeit um zu alter Form zurückzufinden. Auch Bubi konnte sein 2.Einzel nicht gewinnen, womit die Gäaste den Ausgleich erzielt hatten.

Marco kämpfte sich dann mit einer guten Leistung zum Sieg und hat dadurch hoffentlich auch wieder Selbstvertrauen für mehr solcher Siege. Auch Sebastian spielte gut auf und gewann auch sein zweites Einzel, womit die Gazongas wieder mit 7:5 in Front lagen.

Die Entscheidung sollte aber noch immer nicht gefallen sein. Jenne musste sich knapp in 5 Sätzen geschlagen geben und Wieschie verlor auch sein zweites Einzel. 7:7!

In den entscheidenden Partien mussten Coky sowie Jenne und Bubi als Schlußdoppel ran. Das Schlußdoppel war recht schnell abgehakt und Bubi und Jenne gewannen gegen das bis dahin ungeschlagene Doppel Eden/Grahe souverän mit 3:0. Zu dem Zeitpunkt war Cokys Einzel noch im Gange. Bereits 2:0 in Führung liegend musste Coky den 3.Satz knapp an seinen Gegner abgeben. Den 4.Satz holte sich Coky dann aber durch eine kämpferisch gute Leistung und auch die Rückhand kam mal wieder wie in den guten alten Zeiten. 9:7 für die Gazongas!

Insgesamt eine gute geschlossene Mannschaftsleistung, in der wir auch die nötigen Nerven bewahrt haben.

In der Liga stehen wir mit 5:5 Punkte jetzt ganz gut da und mit Frohnhausen und Freisenbruch kommen noch 2 Gegner auf uns zu, die wir zumindest laut Tabellensituation eigentlich schlagen sollten. Und wer weiß, vielleicht ist in den anderen Partien ja auch noch was drin. Unterschätzen dürfen wir jedenfalls keinen Gegner!

Bilanzen:
Bubi/Jenne 2:0
Marco/Coky 0:1
Sebastian/Wieschie 1:0
Bubi 1:1
Marco 1:1
Sebastian 2:0
Jenne 1:1
Wieschie 0:2
Coky 1:1