Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 02.04.2010

Boll, Waldner, Süß und Weixing – Adler präsentiert ein Quartett der Weltklasse

Von Jens Knetsch

Die Vorbereitungen für einen tischtennis-sportlichen Leckerbissen erster Güte laufen auf Hochtouren.
Wenn am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr, der in der Weltrangliste inzwischen auf Platz drei vorgerückte Timo Boll, die „Tischtennis-Legende“ Jan-Ove Waldner, der neue deutsche Einzelmeister Christian Süß sowie Abwehr-Ass Chen Weixing am Stoppenberger Hallo gastieren, dann kann man großen Sport erwarten.
Dieses hochkarätig besetzte Turnier im Rahmen der Grand-Prix-Serie um den „ORION LCD-TV Supercup 2010“ ist sowohl ein Beitrag zum 100-jährigen Jubiläum der DJK Adler Frintrop, als auch zum Kultur-Hauptstadt-Jahr.
Timo Boll ist natürlich Aushängeschild und Zugpferd gleichermaßen. Während der „NRW-Sportler des Jahres“ erstmals seine Visitenkarte in Essen abgibt, hatten „Waldi“ und Chen Weixing bereits 2006 einen Auftritt in der Sporthalle am Hallo. Christian Süß als jüngster dieses Quartetts, spielte sich nicht erst dadurch in den Vordergrund, als er kürzlich seinem Düsseldorfer Vereinskameraden den nationalen Titel abnahm.
Für das lokale Kolorit dieser Tischtennis-Party sorgen mit Dennis Stadie, Marvin Dietz, Robert Krzywkowski und Konstantin Schröder vier Spieler aus der Essener Szene, die für das achtköpfige Teilnehmerfeld eine Wildcard erhielten. Im Viertelfinale werden ihnen die „Promis“ zugelost und jeder hofft natürlich darauf, einmal gegen Timo Boll spielen zu können.
Die erfreuliche Tatsache, dass schon nach der ersten Ankündigung dieser Tischtennis-Gala zahlreiche Kartennachfragen eingingen, lässt auf großes Interesse schließen. „Es wäre doch gelacht, wenn es bei dieser Besetzung nicht gelingen würde, die Fans in hellen Scharen zum Hallo zu locken“ gibt sich Adler-Abteilungsleiter Walter Reumschüssel hinsichtlich der zu erwartenden Zuschauerzahl optimistisch. „Damit würden auch unsere erneuten Bemühungen und das damit eingegangene Risiko honoriert, in Essen endlich wieder einmal Tischtennissport auf höchstem Niveau zu präsentieren“, lautet außerdem sein Credo für die Motivation, eine solche Veranstaltung zu stemmen.

Infos auf einen Blick:

Wann und Wo?
Mittwoch, 16. Juni 2010, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr)
Sporthalle „Am Hallo“, 45141 Essen, Hallostr. 50 (Einfahrt Ernestinenstr.)

Eintrittspreise:
Erwachsene: 15 Euro, Jugendliche: 9 Euro
Ermäßigung ab 10 Karten: Erwachsene: 13 Euro, Jugendliche: 7,50 Euro

Vorverkauf:
MB-Sports, 45128 Essen, Hohenzollernstr. 59 – Tel, 0201/327751
DJK Adler Frintrop
Sie können die Karten im Vorverkauf auch per Banküberweisung erwerben. Dazu richten Sie Ihre Kartenanfrage bitte an vorverkauf@frintrop-tt.de (der Empfänger dieser E-Mail-Adresse ist Karsten Schnacke) - Sie erhalten dann von uns die Kontodaten für die Überweisung.

Die Sporthalle „Am Hallo“ erreichen Sie von der Abfahrt der A 40 (oder A 52) aus kommend über die Ausfahrt „Essen-Frillendorf“. In Fahrtrichtung „Stadtmitte“ zweigt nach ca. 150 m rechts die Ernestinenstr. ab. Nach etwa 2 Kilometer sind die Einfahrt „Sporthalle“ und „Parkplatz“ auf der rechten Seite gekennzeichnet.