Die nächsten Heimspiele

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 02.10.2018

  • 4. Herren - SG Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 27.11.2009

Gazongas siegen in Werden - Lippe erstmals dabei

Von Karsten Schnacke

Bei den Gazongas rissen die Serien

Bei den Gazongas rissen die Serien

Gestern gewannen die Gazongas ihr wichtiges Auswärtsspiel bei Werden III.

Dabei rissen gleich mehrere Serien und eine neue Begann.

Die Gazongas traten erstmals in dieser Saison mit ihrer Nummer 1 an. Das solte sich als enorm wichtig herausstellen.

In den Doppeln pokerten wir etwas. Letztlich war das der Grundstein zum Sieg. In den 3 recht ungefährdeten Doppeln holten wir eine 3:0-Führung heraus. Bubi und Jenne, Lippe und Wieschie sowie Coky und Koene holten die Punkte.

Mit dieser Führung im Rücken gingen die Gazongas in die ersten Einzel. Bubi erwischte einen rabenschwarzen Tag und kassierte sogleich eine 0:3-Niederlage. Dabei konnte er in einem Satz bei eigenen Satzbälen den Sack nicht zu machen. Damit war es vorbei mit "zu 0 Bubi". Andre machte es wesentlich besser. Nach einem 0:5-Rückstand im ersten Satz gewann er dann doch sicher in 3 Sätzen mit 11:6, 11:1 und 11:4 und ließ dem Gegner keine Chance.

Jenne musste in 5 Sätzen eine Niederlage gegen den ungeschlagenen Markus Isenberg einstecken. Wieschie dagegen konnte sein Spiel in 5 Sätzen gewinnen.

Im unteren Paarkreuz folgte ein sicherer Sieg von Coky, während Koene leider eine weitere Niederlage einstecken musste.

Andre bewies dann, dass er für die Gazongas ganz wichtig ist und steuerte recht sicher seinen 2.Sieg bei. Damit haben wir jetzt einen neuen Gazonga der zu 0 steht, nämlich 2:0! Jetzt begann die Aufholjagd von Werden. Bubi musste geschockt von der ersten Niederlage direkt die zweite hinterher einstecken. Auch in diesem Spiel konnte er Satzbälle für sich nicht verwerten.

Wieschie und Jenne verloren ihre Einzel in der Mitte.

Coky sorgte für etwas Beruhigung und gewann auch sein 2.Spiel sicher.

Es kam zum Showdown. Koene trat zu seinem 2.Einzel an und Jenne und Bubi versuchten sich im Abschlussdoppel. Beim Versuch blieb es auch. Das Doppel war bereits mit 0:3 verloren, also Koene noch immer um seinen ersten Saisonsieg kämpfte. Unter dem Jubel der übrigen Gazongas gelang dann auch das Wunder von Werden. Koene siegte in 4 Sätzen und beendete damit eine weitere Serie, nämlich die seiner bisher erfolglosen Spiele. Koene nach dem Spiel: "Ich habe mich halt zurückgehalten und mir den Sieg für den Tag aufgespart, an dem er benötigt wird. Das war heute."

Für die Gazongas war es ein weiterer wichtiger Sieg in Richtung Aufstieg. In der Tabelle sind wir jetzt zweiter. Schon am Montag müssen wir zum schweren Auswärtsspiel nach Kray. Sollte hier ein Sieg gelingen haben die Gazongas die besten Chancen in der Rückserie den Kampf um Platz 1 aufzunehmen.

Bilanz:
Bubi/Jenne 1:0
Lippe/Wieschie 1:0
Coky/Koene 1:0
Lippe 2:0
Bubi 0:2
Wieschie 1:1
Jenne 0:2
Coky 2:0
Koene 1:1