Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Adler intern - 29.06.2009

63. Essener Stadtmeisterschaften

Von Winfried Stöckmann

Obwohl bei den 63. Essener Stadtmeisterschaften längst nicht alle Wünsche und Erwartungen – auch des Vereins – in Erfüllung gingen, belegen wir in der Vereinswertung doch noch Rang drei mit 36 Punkten hinter TTV Altenessen (105,5) und SV Moltkeplatz (44).

Enttäuschend verlief trotz zahlreicher Starter im Nachwuchsbereich vor allem der erste Teil der Titelkämpfe mit neun Punkten und ohne Platzierungen auf Medaillenrängen.

Dass es am letzten Wochenende besser lief, war vornehmlich Frank Fork und Markus Kemper zu verdanken, die sowohl im Einzel als auch im Doppel der Herren-B-Klasse dominierten und allein 15 Punkte holten. Lediglich mit dem Unterschied, dass diesmal Frank den Einzeltitel gewann, wiederholten damit beide den Erfolg aus dem Vorjahr.

In den Siegerlisten konnte sich außerdem aber nur noch Tim Neugebauer als Vizemeister bei den A-Schülern eintragen, während zwei Punkte in der Herren-C-Klasse und vor allem die magere Ausbeute bei den Jungen (2,5 Punkte) auch von den Spielern durchaus (selbst)kritisch gesehen werden sollten.