Du befindest dich hier:

Mannschaft - 15.03.2009

1. Herren gewinnt gegen Tabellenvierten

Von Andreas Görtz

Gegen unsere Gäste aus Gelsenkirchen konnten wir am Samstag zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg erspielen. Im Hinspiel waren wir noch mit 1:9 unterlegen, unsere höchste Saisonniederlage. Daher standen die Vorzeichen eher schlecht. Dennoch haben Frank (der als Ersatz für Thomas und Ralf, die wegen einer Geburtstagsfeier bzw. Erkrankung fehlten, eingesetzt wurde) und Andreas bei einer Taktikbesprechung am Freitag abend festgestellt, dass es am besten ist, uns bei der Doppelaufstellung nicht nach unseren Gegnern zu richten, sondern unsere "normale" Doppelaufstellung aufzubieten und möglichst 2:1 in Führung zu gehen. Gesagt, getan - fast wäre sogar ein 3:0 herausgekommen, denn Thorsten/Frank unterlagen nur hauchdünn mit 9 im 5. gegen das Doppel 3. Matthias/Christian behielten dagegen mit 9 im 5. die Oberhand gegen das gegnerische Doppel 1.

Die erste Einzelrunde verlief durch Siege von Matthias, Thorsten und Andreas ausgeglichen, wodurch wir die Führung mit 5:4 behaupten konnten. Hier zeigte sich bereits, dass wir in diesem Spiel die Punkte ausnahmsweise von 1-4 holen müssen, denn Gelsenkirchen stellt mit Danielzik/Dietzold eines der besten unteren Paarkreuze der Liga.

So gesehen holten wir in der 2. Einzelrunde einen Punkt zu wenig, denn von 1-4 konnten lediglich Martin und Andreas punkten. Thorsten konnte eine 2:0 Satzführung nicht in einen Sieg umwandeln. Es stand also 7:6, als das untere Paarkreuz dran war. Christians Spiel ging dann relativ deutlich nach Gelsenkirchen und Frank lag schnell 2:0 zurück. Während Martin und Andreas das Schlussdoppel relativ deutlich, nur unterbrochen durch ein kurze Konzentrationsschwäche im dritten Satz, gewinnen konnten, wodurch wir schonmal einen wichtigen Punkt sicher hatten, geschah das Unglaubliche: Frank kämpfte sich Punkt für Punkt in das Spiel zurück, gewann die Sätze 3 und 4 jeweils knapp, wehrte im 5. bei 9:10 einen Matchball ab und gewann das Spiel schließlich mit 12:10.

Damit liegen wir mit einem Punkt Vorsprung vor dem TTC Gahmen, gegen den wir das letzte Meisterschaftsspiel bestreiten, auf Platz 9 der Tabelle. Nächste Woche fahren wir nach Buer-Hassel, die mit 4 Punkten Vorsprung vor uns stehen und gegen die wir im Hinspiel nur 9:6 verloren haben, da ist noch was drin.

Schönen Dank an Frank für den tollen Ersatz und Glückwunsch der Zweiten zur Meisterschaft, die sie durch den Sieg gegen Frohnhausen endgültig sicher hat.

click-TT-Spielbericht