Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 29.03.2009

1. Herren auch gegen Beckhausen erfolgreich

Von Andreas Görtz

Gegen unsere Gäste aus Beckhausen wollten wir am Samstag Abend weitere Punkte gegen den Abstieg sichern. Beckhausen trat ohne die in der Rückrunde ohnehin kaum spielende Nummer 2 und ohne Nummer 5 an, eine große Chance für uns. Wieder gingen wir mit 3:0 aus den Doppeln, wobei Thorsten/Andreas nach anfänglichen Problemen einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg wandeln konnten. Matthias/Christian machten ein starkes Spiel gegen das gegnerische Doppel 1 und Thomas/Ralf gewannen völlig problemlos gegen das Doppel 2.

Doch die Gäste meldeten sich mit 3 deutlichen Siegen eindrucksvoll zurück. Nach deutlichen Siegen von Andreas und Christian und dem damit verbundenen 5:3-Zwischenstand hätte sich das Spiel nochmal drehen können. Ralf kämpfte sich gegen seinen stark aufspielenden Gegner in den 5. Satz und Matthias war sichtlich unzufrieden mit seinem Spiel. Dem danach folgenden Spiel von Thomas rechneten wir auch keine großen Chancen an, denn sein Gegner hat uns schon im Hinspiel gezeigt, wie er gegen lange Noppen zu spielen in der Lage ist. Doch glücklicherweise lief alles anders: Sowohl Ralf, als auch Matthias konnten ihr Spiel knapp im 5. Satz gewinnen, Zwischenstand 7:3.

Sogar Thomas hatte einen Matchball im 3. Satz, wodurch das Spiel schon beendet gewesen wäre, denn Thorsten hat sein Spiel in der Zwischenzeit bereits deutlich gewonnen. Er konnte ihn aber nicht nutzen - danach wurde sein Gegner wieder gewohnt sicher und ließ ihm in den letzten beiden Sätzen keine Chance mehr. Bei 8:4 war es dann an Andreas, das Spiel auszumachen, was auch letztlich problemlos klappte.

Dass wir so deutlich gewinnen war kaum abzusehen, aber wir hatten im Mittelteil des Spiels mehr Biss gezeigt und dadurch das nötige Glück auf unserer Seite, die engen Spiele zu gewinnen.

Jetzt stellt sich die Tabellensituation so dar, dass wir nach wie vor mit 3 Punkten Vorsprung vor Gahmen liegen, die ebenfalls doppelt punkteten und punktgleich mit Buer-Hassel sind, die Herne-Vöde deutlich unterlagen. Gahmen ist im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten jedoch haushoher Favorit, kann also auf einen Punkt aufschließen und Buer-Hassel hat gegnüber uns und Gahmen den besten direkten Vergleich. Allerdings muss Buer noch gegen die beiden Tabellenführer, wodurch uns ein Punkt aus den nächsten beiden Spielen eventuell schon reichen würde. Nächste Woche müssen wir erstmal zum Tabellendritten nach Lüdinghausen, gegen den wir im Hinspiel nur 7:9 unterlagen, da geht noch was. Wir stellen uns aber dennoch auf einen Showdown am letzten Spieltag gegen Gahmen ein.

Den Spielbericht findet ihr wie immer auf click-TT. Vielen Dank auch an die zahlreichen Zuschauer, ihr habt uns sehr geholfen!