Du befindest dich hier:

Mannschaft - 01.10.2005

Löwen nach hartem Kampf im Schlussdoppel bezwungen

Von Thomas Scheele

Die Löwen verloren in Borbeck mit 7:9

Die Löwen verloren in Borbeck mit 7:9

Die Löwen kämpften sich nach einem 3:7 Rückstand gestern Abend gegen Eintracht Borbeck III nach einer tollen Aufholjagd noch ins Schlussdoppel, dass aber leider mit 1:3 Sätzen an unseren Gegner ging.

In der altehrwürdigen Sporthalle an der Prinzenstraße kam es beim Aufeinandertreffen der noch sieglosen Gastgeber gegen die sieglosen Löwen bereits zu einer Standortbestimmung. Nach den Doppeln lagen die Löwen wie zuletzt immer mit 2:1 zurück, da nur unser Doppel 1 Laskaridis/Anhuth im Entscheidungssatz erfolgreich war. In den Einzeln konnten im ersten Durchgang nur Sebastian und Thomas siegen, Nico und Ersatzmann Werner verloren im fünften Satz. Besonders Werner’s „Jahrhundertspiel“ gegen den 70 jährigen Sportkameraden Michel ist hervorzuheben, welches insgesamt sicher gut eine ¾ Stunde dauerte und schließlich mit 13:11 an Michel ging.
So lagen die Löwen nach dem ersten Einzeldurchgang bereits mit 3:6 zurück und insgeheim rechnete man nach Karlshofs verlorenem Spiel wohl schon wieder mit einer hohen Niederlage. Doch dann kämpften die Löwen endlich und so konnten durch Siege von Neußi, Nico, Andre und Werner das Schlussdoppel erreicht werden. Lediglich der Trainer verlor sein zweites Einzel klar. So kam es beim Stand von 8:7 für Borbeck noch zum Schlussdoppel. Andre und der EU-Löwe schlugen sich tapfer, doch es reichte leider nur für einen Satzgewinn.
Insgesamt war der Sieg bei diesem doch emotionalen Spiel für Borbeck verdient, was auch das Satzverhältnis von 35:27 zeigt. Doch die Art, wie sich die Löwen wieder herangekämpft haben, macht Mut für die nächsten schweren Aufgaben.


Statistik:

Karlshof 1:1
Neuß 1:1
Laskaridis 1:1
Anhuth 1:1
Scheele Th. 1:1
Scheele W. 1:1

Doppel:
Laskaridis/Anhuth 1:1
Karlshof/Neuss 0:1
Scheele/Scheele 0:1

Zuschauer: 6


Unser Sponsorenteam:
Leon de Belge und EDEKA Hackert am Frintroper Markt

Hier mehr Löwen-Infos