Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Adler intern - 22.07.2005

Adler-Coach Bernd Ahrens gestaltete Ferienprogramm mit ZuZ-Kids

Von Jens Knetsch

Bernd Ahrens gibt im Borbecker Zug-um-Zug-Büro Hilfestellung.

Bernd Ahrens gibt im Borbecker Zug-um-Zug-Büro Hilfestellung.

Viele Kinderohren lauschten bei der Tischtennis-Veranstaltung im Borbecker »Zug-um-Zug«-Büro den Ausführungen des Jugendtrainers von Adler Frintrop, Bernd Ahrens. ZuZ-Büro-Leiter Frank Kampmann hatte den erfahrenen Trainer und Spieler des Regionalligisten vom ASV Wuppertal engagiert, um im Rahmen des ZuZ-Ferienprogramms Einsteigern und Fortgeschrittenen bei einem Turnier, Rundlauf und Spielen rund um den kleinen weißen Ball den Tischtennis-Sport beizubringen.

Viele Kinder nahmen an dieser Veranstaltung teil, die in den Borbecker Räumen des ZuZ stattfand. Viele waren von der Art und Weise begeistert, wie ihnen Ahrens die ersten Kniffe beibrachte. Die richtige Schlägerhaltung und der richtige Treffpunkt des Balles war entscheidend, und schnell waren Fortschritte zu erkennen. Mit viel Eifer waren die jungen Nachwuchstalente bei der Sache, so dass Frank Kampmann darüber nachdenkt, diese Veranstaltung auch in die kommenden Ferienprogramme einzubauen.

_____________________________________________________
Zur Info: Was ist ZuZ?
"Zug-um-Zug" wurde von engagierten Borbecker Bürgern in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Borbeck, dem Borbecker Bürger- und Verkehrsverein, mit Kirchen und Vereinen im Bahnhof Borbeck geschaffen.
Inzwischen ist dies zu einem attraktiven Treffpunkt für Jung und Alt geworden. In den neugestalteten, ehemaligen Wartesälen des Bahnhofs bieten der "ZuZ-Treff" Kultur und Begegnung für alle Altersgruppen. Der "ZuZ-Treff" ist eine echte Alternative zu den üblichen Unterhaltungs- und Beschäftigungsangeboten. Ohne kommerzielle Interessen wird die positive Entwicklung und die Beziehung d er Menschen in Borbeck gefördert und der Stadtteil neu belebt. Im "ZuZ-Treff" sind viele ehrenamtliche Mitarbeiter, aus christlicher und sozialer Motivation aktiv. Erst dadurch sind vielseitige Aktivitäten möglich.