Die nächsten Heimspiele

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Adler intern - 24.06.2005

Monika Hußmann auch bei der EM auf Erfolgskurs

Von Winfried Stöckmann

Nachdem Monika Hußmann schon bei den deutschen Senioren-Meisterschaften in Neustadt/Aisch mit dem dritten Platz im Einzel der Seniorinnen 50 einen großen Erfolg feiern konnte, knüpfte sie bei den 6. Europameisterschaften in Bratislava nahtlos daran an.

Mit rund zweitausend Teilnehmern wurden die Titelkämpfe in der slowakischen Hauptstadt erneut zu einer Mammutveranstaltung.
Allein bei den Seniorinnen 50, wo Monika startet, gab es 34 Vorrunden-Gruppen mit jeweils vier Spielerinnen, von denen nur die Gruppen-Erste das Hauptfeld erreichte.

Mit drei Siegen über Gegnerinnen aus Österreich, Polen und Schweden löste sie diese Aufgabe souverän.
Es folgten weitere Erfolge über Ganina Zvereva-Korotaeva (Russland), Helen Shields (England) und die Litauerin Deimante Juoceviciene, wodurch als einzige deutsche Spielerin der Einzug in das Viertelfinale perfekt war.
Den Sprung ins Halbfinale und damit auf einen Medaillenrang verwehrte ihr allerdings die als Nr. 1 gesetzte Dänin Susanne Pedersen, der Monika mit 0:3 unterlag.

In der noch andauernden Doppel-Konkurrenz ist Monika Hußmann zusammen mit Monika Zippel weiterhin dabei. Die westdeutschen Meister 2004 überstanden ihre Vorrunden-Gruppe ohne Niederlage und stehen nach dem ersten Sieg in der Hauptrunde jetzt im Achtelfinale.