Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 27.11.2004

Das Spiel gegen Kettwig IV hat Spaß gemacht.

Von Manfred Heisterkamp

Alle Beteiligten waren sich nach dem Spiel einig, dass das Endergebnis von 8:8 völlig gerecht war. Solche spannenden und engen Spiele möchten wir öfter erleben.

Nach den Anfangsdoppeln gingen wir mit 2:1 in Führung, wobei Werner H. und Jürgen S. mit 3:1 Sätzen verloren. Manfred und Werner S. sowie Heinz und Bernhard gewannen ihre Spiele nach gutem Spiel jeweils mit 3:1 Sätzen
Manfred gewann sein Einzel mit 3:2, wobei er seinen Gegner regelrecht nieder kämpfte. Werner H. verlor sein Spiel recht knapp mit 1:3. Jürgen S. gewann sein Spiel mit 3:0, wobei er die letzten beiden Sätze jweils in der Verlängerung für sich entscheiden konnte. Heinz kämpfte wie gewohnt um jeden Ball und ging auch mit 2:1 in Führung. Danach stellte sein Gegner das Spiel taktisch um und spielte wesentlich vorsichtiger. Das zahlte sich für den Kettwiger aus und gewann das Spiel. Bernhard hatte einen rabenschwarzen Tag und verlor sein Einzel mit 0:3. Werner S. brachte uns dann wieder in Führung. Nach 1:2 Satzrückstand konnte er das Spiel noch umdrehen.
Manfred verlor sein 2. Einzel mit 1:3. Werner H. gewann sein Spiel recht souverän mit 3:1, wobei er durch kluge und sichere Schmetterbälle seinen Gegner zermürbte. Jürgen S. verlor in der Mitte sein Einzel denkbar knapp mit 2:3. Heinz gewann sein Spiel nach hartem Kampf mit 3:1.Bernhard verlor auch sein 2. Einzel mit 0:3, wobei er die ersten beiden Sätze mit zwei Punkten Unterschied verlor. Auf Werner S. war auch im zweiten Einzel Verlass. Durch seinen knappen 3:2 Sieg holten wir den wichtigen 8.Punkt.
Das Entscheidungsdoppel war leider aus unserer Sicht gar nicht spannend. Werner H. und Jürgen S. kamen nicht ins Spiel und verloren deutlich mit 0:3.
Somit kam es zum gerechten 8:8, wobei die Gäste nach Sätzen mit 34:31 vorne lagen. Einen Dank an die Kettwiger Sportkameraden, die durch ihre faires nd kämpferisches Auftreten zum gelungenen Abend beigetragen haben.

Statistik:
Werner H./Jürgen S. 0:2
Manfred/Werner S. 1:0
Heinz/Bernhard 1:0
Manfred 1:1
Werner H. 1:1
Jürgen S. 1:1
Heinz 1:1
Bernhard 0:2
Werner S. 2:0