Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 23.05.2004

Werbepartner gesucht

Von Jens Knetsch

Nicht nur für die erste Mannschaft gedacht: Das Saisonplakat 2004.

Nicht nur für die erste Mannschaft gedacht: Das Saisonplakat 2004.

Das ZuG-Team möchte an dieser Stelle das Medium Internet dazu nutzen, noch einmal alle Adler-Vereinsmitglieder aufzufordern, sich bei der Suche von neuen Werbepartnern aktiv zu beteiligen. Auch wenn sich in den vergangenen Monaten keiner von den Mitgliedern an der Aktion beteiligt hat, so geben wir dennoch die Hoffnung nicht auf. Vielleicht sieht es ja in diesem Jahr anders aus, und es ist mehr als ein „ja, ich kümmere mich drum!“ zu erkennen. Dann wäre es ein Riesenfortschritt.

Durch neue Werbepartner, die unserer Abteilung wohl gesonnen sind, wollen wir den Spielbetrieb unserer Teams auch langfristig sichern. Daher bemühen wir uns, die nicht unbeträchtlichen Kosten des Spielbetriebs dahingehend zu decken, indem wir unseren Freunden und Geschäftspartnern sportartspezifische Werbeflächen zur Verfügung stellen.

Im Einzelnen können wir zurzeit Folgendes anbieten:
Saisonplakat der 1. Herren-Mannschaft (Größe DIN 3),
Banner auf unserer Internetseite,
Spielfeldumrandungen sowie
Trikotwerbung.

Es wäre schön, wenn sich der eine oder andere angesprochen fühlen würde, und vielleicht bereits bestehende private oder berufliche Kontakte zu nutzen.

Die Anschreiben und Auftragsbestätigungen können bei Walter Reumschüssel, Winfried Stöckmann oder Jens Knetsch per Mail angefordert werden.