Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 14.05.2004

Abteilungsvorstand mit neuen Gesichtern

Von Winfried Stöckmann

Neu im Vorstandsteam: Hansi Ridder (re.).

Neu im Vorstandsteam: Hansi Ridder (re.).

Mit 32 Aktiven fand die Mitgliederversammlung im Tennis-Clubhaus zwar keine überwältigende, aber doch zufriedenstellende Beteiligung, wobei sich trotz einiger brisanter Themen alle um sachliche Diskussionen bemühten.
In einem kurzen Rückblick erwähnte Walter Reumschüssel die Kreisliga-Meisterschaft der Schüler sowie die Erfolge der Seniorinnen, brachte aber auch die Enttäuschung über den Abstieg von vier Adler-Teams zum Ausdruck. Obwohl persönlich nicht anwesend, wurde Alfons Lieutenant, Mitglied seit der Abteilungsgründung im Jahr 1949, zum Ehrenmitglied ernannt.
Eine solide finanzielle Basis präsentierte Winfried Stöckmann mit seinem Kassenbericht, der auch von den Kassenprüfern anstandslos akzeptiert wurde.
Zügig wurden die Regularien der Neuwahlen abgewickelt. Mit großer Mehrheit, oft sogar einstimmig, wurden Walter Reumschüssel als Abteilungsleiter, Andreas Görtz als Sportwart, Gerd Ostermann als Jugendwart sowie Winfried Stöckmann als Geschäftsführer und Kassenwart wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Hans Ridder als stellvertretender Abteilungsleiter, Simone Rogalla als Damenwartin und Nils Sterzl, der in der Jugendarbeit mithelfen will, zumal Gerd Ostermann ankündigte, in zwei Jahren nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
Weiter gewählt wurden:
ZuG-Team: Simone Rogalla, Manfred Heisterkamp. Jens Knetsch, Karsten Hegemann, Karsten Schnacke, Nils Sterzl.
Delegierte zur Adler-Hauptversammlung: Simone Rogalla, Berni Spieker, Thomas Scheele, Michael Zagorski, Jens Knetsch.
Kassenprüfer: Karsten Schnacke, Hans-Willi Kollorz, Werner Scheele.

Heftig diskutiert, jedoch noch nicht abschließend behandelt, wurden die Aufstellungen vor allem der Herren-Mannschaften auf Kreisebene. Hierüber finden im Juli noch Gespräche der Abteilungsleitung mit den Mannschaftsführern statt. Bezüglich der Mannschaftsmeldungen kann von folgendem Stand ausgegangen werden: Damen: 4, Herren: 7, Jungen: 2, Schüler: 2.
Inzwischen haben fast alle Borbecker Vereine ihre Bereitschaft signalisiert, unseren Aktiven während der Zeit der Hallenschließung Gastrecht beim Training zu gewähren.
Der abschließende (interne) Kommentar von Walter Reumschüssel: "Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt!"