Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 12.01.2004

Resümee des ersten Rückrundenspieltags: Es kann nur noch besser werden....

Von Winfried Stöckmann

Ging leider leer aus am Wochenende: Frank Fork.

Ging leider leer aus am Wochenende: Frank Fork.

Ebenso wie die gesamte 1. Serie verlief auch dier Rückrunden-Start unserer in den überörtlichen Klassen spielenden Mannschaften sehr "durchwachsen".
Wie sehr die 1.Herren darauf angewiesen sind, dass Lars Häring dabei ist - und auch punktet - zeigte sich erneut bei der 6:9-Niederlage gegen SV Walbeck. Weil neben Lars auch Frank leer ausging, war der erhoffte Punktgewinn natürlich nicht möglich.
Für das einzige Erfolgserlebnis sorgten die 1.Damen mit ihrem 8:5-Sieg (nach 1:4-Rückstand) bei SV Sterkrade-Nord.
Ohne die erkrankte Andrea Blüm (für die dankenswerterweise Simone Rogalla einprang) kamen die 2.Damen beim überlegenen Tabellenführer VfL Solingen-Wald mit 0:8 unter die Räder.
Auch der 3.Damen mißlang beim 3:8 gegen DJK Stadtwald die Revanche für die Hinspielniederlage und da Simone für das Spiel bei Union Mülheim trotz aller Bemühungen keine vier Spielerinnen zusammen bekam, gab´s auch hier eine 5:8-Niederlage. Aus unterschiedlichen Gründen scheint sich hier - leider - ein Dauerproblem abzuzeichnen, wenn man Simone weiterhin im "Regen stehen lässt".