Die nächsten Heimspiele

Freitag, 21.09.2018

  • 9. Herren - DJK VfB Frohnhausen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 6. Herren - ESV GW Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Adler intern - 31.01.2004

„Mythos“ belebt Neujahrstreff durch Tanzeinlagen – Mitglieder feiern das „Du“ mit Pils und Frikadellen

Von Jens Knetsch

Das allerschönste was Füße tun können ist TANZEN! Und das beherrschte vor allem Bernie fast perfekt.

Das allerschönste was Füße tun können ist TANZEN! Und das beherrschte vor allem Bernie fast perfekt.

Knapp über 40 Teilnehmer verzeichnete in diesem Jahr unser traditioneller Neujahrstreff im Tennis-Clubhaus. Damit lag die Teilnehmerzahl zwar etwas unten denen der Vorjahre, dennoch waren die Anwesenden in bester Feierlaune. Allen voran Bernfried Spieker, der sogar den Tanz eröffnete und so manche Mannschaftskameraden zum Standardtanz animierte.
Fast in kompletter Teamstärke war die dritte Herren sowie die Sechste angetreten. Auch der „Mythos“ erlebte ein Revival, zudem zeigten sie bei der anschließenden „Kurzen-Vernichtung“ weitere (unbekannte?) Stärken. Von jedem Adler-Team war zumindest ein Aktiver anwesend, allein von der 2. Damen fand leider niemand den Weg ins Clubhaus.

Auch in diesem Jahr fanden sich wieder einige „Sponsoren“, die sich auf Grund von runden Geburtstagen finanziell an den Ausgaben beteiligten. Das Buffet wurde wieder um einige kulinarische Ideen bereichert, auch das Angebot von Winfried Stöckmann, das Abteilungs-„Du“ bei dem einen oder anderen Bierchen zu feiern, wurde sehr gut angenommen. Somit war es wieder eine runde Sache, die – wie selbstverständlich – im nächsten Jahr, bei der zwölften Auflage, eine Wiederholung erfährt.